Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und die Auspuffsysteme
- Die elektrische Kette
   6.2. Die allgemeine Beschreibung
   6.3. Die Regeln des Abgangs des Akkumulators
   6.4. Die Prüfung des Akkumulators
   6.5. Die Batterieladung
   6.6. Die Batterie
   6.7. Das System des Starts des Motors
   6.8. Die Diagnostik der Defekte
   6.9. Der Algorithmus der Diagnostik der Defekte
   6.10. Das tjagowoje Relais
   6.11. Mufta des freien Laufs (MSCH)
   6.12. Die Reparatur der Knoten des Starters 5МТ und 10МТ
   6.13. Der Generator
   6.14. Die Diagnostik der Defekte des Generators CS-121
   6.15. Die Demontage des Generators
   6.16. Die Reparatur des Generators CS-130
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





6.7. Das System des Starts des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die elektrische Ausrüstung des Motors schließt die Batterie, die Zündanlage, den Starter und den Generator mit der entsprechenden elektrischen Leitung ein.

Das System des Starts des Motors schließt die Batterie, den Starter, das Zündschloß und die entsprechende elektrische Leitung ein. Alle Elemente des Systems des Starts des Motors sind miteinander elektritscheski verbunden.

Der Starter stellt den Elektromotor des Gleichstroms, der aus statornych der Wickeln der Anregung in die Pole und des Ankers mit dem schtschetotschno-Kollektorknoten besteht dar. In einem Körper mit dem Elektromotor ist der Hebel des Antriebes und tjagowoje das Relais gelegen. Der Körper schützt die Mechanismen des Starters vor dem Treffen des Schmutzes und der Spritzer des Wassers.

Bei der Wendung des Zündschlüssels in die Lage des Starts des Motors reiht sich tjagowoje das Relais ein. Sich der Anker tjagowogo das Relais, an die elektromagnetische Spule beteiligend, dreht den Hebel des Antriebes um, der das Zahnrad des Starters in den Eingriff mit dem Kranz des Schwungrades einführt. Gleichzeitig schließt der Anker die Kontakte des Einschlusses des Elektromotors. Es geschieht das Rollen der Kurbelwelle des Motors vom Starter. Nach dem Start des Motors, wenn die Frequenz des Drehens des Zahnrades die Frequenz des Drehens der Welle des Starters übertritt, mufta des freien Laufs trennt den Starter und die Welle des Motors und dadurch schützt den Elektromotor vor den Beschädigungen.

Bei otpuskanii des Zündschlüssels geschieht die Ausschaltung tjagowogo das Relais und des Elektromotors des Starters. Zur Vermeidung des erhöhten Verschleißes mufty des freien Laufs und der Beschädigung des Elektromotors von der Überschreitung der zulässigen Wendungen der Welle cледует, den Starter sofort nach dem Start des Motors auszuschalten.