Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und die Auspuffsysteme
- Die elektrische Kette
   6.2. Die allgemeine Beschreibung
   6.3. Die Regeln des Abgangs des Akkumulators
   6.4. Die Prüfung des Akkumulators
   6.5. Die Batterieladung
   6.6. Die Batterie
   6.7. Das System des Starts des Motors
   6.8. Die Diagnostik der Defekte
   6.9. Der Algorithmus der Diagnostik der Defekte
   6.10. Das tjagowoje Relais
   6.11. Mufta des freien Laufs (MSCH)
   6.12. Die Reparatur der Knoten des Starters 5МТ und 10МТ
   6.13. Der Generator
   6.14. Die Diagnostik der Defekte des Generators CS-121
   6.15. Die Demontage des Generators
   6.16. Die Reparatur des Generators CS-130
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





6.5. Die Batterieladung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Batterieladung soll erzeugt werden, wenn der Akkumulator vom Auto abgenommen ist.

Die Batterieladung erzeugen Sie sarjadnym vom Strom, der 0,1 von der Kapazität des Akkumulators bildet und, bis die Dichte elektrolita im Akkumulator im Laufe von 4 Stunden erhöht werden wird.

Die Nutzung der großen Ströme für die schnelle Batterieladung wird nicht empfohlen, da koroblenije der Platten wegen der Überhitzung in diesem Fall geschehen kann.

Während der Batterieladung soll die Temperatur elektrolita 37,8 ° S nicht übertreten