Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und die Auspuffsysteme
- Die elektrische Kette
   6.2. Die allgemeine Beschreibung
   6.3. Die Regeln des Abgangs des Akkumulators
   6.4. Die Prüfung des Akkumulators
   6.5. Die Batterieladung
   6.6. Die Batterie
   6.7. Das System des Starts des Motors
   6.8. Die Diagnostik der Defekte
   6.9. Der Algorithmus der Diagnostik der Defekte
   6.10. Das tjagowoje Relais
   6.11. Mufta des freien Laufs (MSCH)
   6.12. Die Reparatur der Knoten des Starters 5МТ und 10МТ
   6.13. Der Generator
   6.14. Die Diagnostik der Defekte des Generators CS-121
   6.15. Die Demontage des Generators
   6.16. Die Reparatur des Generators CS-130
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





6.4. Die Prüfung des Akkumulators

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Indikator der Stufe sarjaschennosti und des Niveaus elektrolita des nicht bedienten Akkumulators DELCO

 


Das Entziffern der Symbole, die auf das Etikett des Akkumulators aufgetragen sind

1 – Bei der Bedienung des Akkumulators muss man die Regeln nach der Arbeitssicherheit, dargelegt in der Bedienungsanleitung achten.
2 – Im Akkumulator gibt es die zerfressende Säure und man muss die Vorsicht beachten, damit die Säure aus dem Akkumulator nicht überschwappt hat.
3 – benutzen Sie das offene Feuer neben dem Akkumulator nicht.
4 – Bei der Arbeit mit dem Akkumulator verwenden Sie die Schutzbrillen.
5 – Halten Sie den Akkumulator an der Stelle, die nicht für die Kinder verfügbar ist.
6 – Bei der Verwertung den Akkumulator geben Sie nur in die vorbestimmten dazu Punkte ab.
7 – werfen Sie den Akkumulator zusammen mit dem Haushaltsmüll nicht hinaus.
8 – Gazas, gewählt bei der Batterieladung sind explosiv.

Die Prüfung der Dichte elektrolita im Akkumulator muss man jede 3 Monate erzeugen, um nagrusotschnuju die Fähigkeit des Akkumulators zu bestimmen.

Die Prüfung wird plotnomerom erzeugt. Bei der Bestimmung der Dichte elektrolita muss man die Temperatur des Akkumulators berücksichtigen. Bei der Temperatur elektrolita ist es 15 ° Mit auf jede 10 ° weniger als diese Temperatur aus der gemessenen Dichte niedriger ziehen Sie die Bedeutung 0,007 ab. Für jede 10 ° von oben 15 ° ergänzen Sie 0,007.

Die Dichte elektrolita im Akkumulator soll sich in den folgenden Grenzen befinden:

Die Temperatur
Höher 25 ° Mit
Es ist 25 ° Mit niedriger
Das volle Laden
1,210 – 1,230
1,270 – 1,290
Das Laden auf 70 %
1,170 – 1,190
1,230 – 1,250
Der Entladene
1,050 – 1,070
1,110 – 1,130

Die Dichte elektrolita messen Sie in jeder Dose. Der Unterschied in der Dichte 0,04 oder mehr zwischen zwei beliebigen Banken bezeichnet auf den Verlust elektrolita oder sulfataziju der Platten.

Wenn sich die Dichte elektrolita zwischen zwei beliebigen Banken grösser unterscheidet, als auf 0,04 Akkumulator dem Ersatz unterliegt. Wenn es die Dichte elektrolita als geforderte niedriger ist, aber muss man identisch in allen Banken, den Akkumulator laden.

Im Falle der Nutzung des nicht bedienten Akkumulators den Zustand des Akkumulators kann man nur vom Voltmeter prüfen. In den Akkumulatoren mit dem eingebauten Indikator der Stufe sarjaschennosti klärt sich der Zustand des Akkumulators nach der Farbe des Indikators. Die grüne Farbe des Indikators entspricht der vollen Batterieladung. Die schwarze Farbe des Indikators bezeichnet auf die Notwendigkeit der Batterieladung. Die helle oder helle-gelbe Farbe des Indikators zeugt vom niedrigen Niveau elektrolita im Akkumulator (siehe die Abb. den Indikator der Stufe sarjaschennosti und des Niveaus elektrolita des nicht bedienten Akkumulators DELCO).

Auf dem Akkumulator gibt es das Etikett mit den benachrichtigenden Symbolen (es siehe die Abb. das Entziffern der Symbole, die auf das Etikett des Akkumulators) aufgetragen sind.