Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und die Auspuffsysteme
- Die elektrische Kette
   6.2. Die allgemeine Beschreibung
   6.3. Die Regeln des Abgangs des Akkumulators
   6.4. Die Prüfung des Akkumulators
   6.5. Die Batterieladung
   6.6. Die Batterie
   6.7. Das System des Starts des Motors
   6.8. Die Diagnostik der Defekte
   6.9. Der Algorithmus der Diagnostik der Defekte
   6.10. Das tjagowoje Relais
   6.11. Mufta des freien Laufs (MSCH)
   6.12. Die Reparatur der Knoten des Starters 5МТ und 10МТ
   6.13. Der Generator
   6.14. Die Diagnostik der Defekte des Generators CS-121
   6.15. Die Demontage des Generators
   6.16. Die Reparatur des Generators CS-130
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





Die elektrische Kette

6. Die elektrische Ausrüstung des Motors

6.1. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die allgemeinen Charakteristiken

Die Kennwerte der Batterie
(AT) 1981951 ССА550 () РС90 (der Minen) die Belastung 270 Und

Der Starter

Der Typ des Motors
Rjadnyj der 4-Zylinder--, Arbeitsumfang 1,5л
Der Starter
5МТ-1998525
Der Strom des Leerlaufs (bei der Anstrengung 10)
85-550 UND
Die Frequenz des Drehens
6000–12000 U/min

Das tjagowoje Relais

Der konsumierte Strom des festhaltenden Wickelns (bei der Anstrengung 10)
13–19 UND
Der konsumierte Strom des einziehenden Wickelns (bei der Anstrengung 5)
23–30 UND


Die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen

Die Klemmen der Leitungen zum Akkumulator
17 Nm
Der Generator:
– Der obere Bolzen
27 Nm
– Der untere Bolzen
51 Nm
– Der hintere Grubenbaubolzen
33 Nm