Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ Das System der Abkühlung
- Toplewnaja und die Auspuffsysteme
   5.2. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
   5.3. Die Regimes des Funktionierens des Systems
   - 5.4. Die Hauptknoten des Systems
      5.4.1. Der Tank, die Pumpe und die Rohrleitungen
      5.4.2. Die Verteilungsbrennstoffrohrleitung
      5.4.3. Die Brennstoffdüsen
      5.4.4. Der Regler des Drucks des Brennstoffes
      + 5.4.5. Der Körper drosselnoj saslonki
      5.4.6. Das Relais des Drucks des Öls
      5.4.7. Das Relais des Einschlusses der Brennstoffpumpe
      5.4.8. Die Prüfung der Abgabe der Brennstoffpumpe
      5.4.9. Der Tank
      5.4.10. Das Pedal des Gaspedals
      5.4.11. Der Brennstofffilter
      5.4.12. Die Brennstoffpumpe
      5.4.13. Die Ableitung des Drucks des Brennstoffes im System
      5.4.14. Die Verteilungsbrennstoffrohrleitung
      5.4.15. Die Brennstoffdüsen
      5.4.16. Der Regler des Drucks des Brennstoffes
      5.4.17. Der Körper drosselnoj saslonki
      5.4.18. Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (DDS)
      5.4.19. Das Ventil des Leerlaufs (KCHCH)
      5.4.20. Der Ersatz des Körpers drosselnoj saslonki
      5.4.21. Das System der Zwangslüftung kartera (SPWK)
      5.4.22. Die Prüfung des Funktionierens des Ventiles der Lüftung kartera (KWK)
      5.4.23. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
      5.4.24. Der katalytische Neutralisationsbehälter
      5.4.25. Das Emfangsablaufrohr und der katalytische Neutralisationsbehälter
      5.4.26. Der Vorderdämpfer mit dem Zwischenablaufrohr
      5.4.27. Der hintere Dämpfer mit dem Ablaufrohr
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980



5.4.4. Der Regler des Drucks des Brennstoffes

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Regler des Drucks des Brennstoffes

1. DIE VAKUUMROHRLEITUNG
2. UPLOTNITELNOJE DER RING
3. DER KÖRPER DES REGLERS
4. DER STUTZEN DER ABFALLEITUNG
5. UPLOTNITELNOJE DER RING DES STUTZENS
6. DAS ZWERCHFELL
7. DIE DRUCKFEDER
8. DER DECKEL DER VAKUUMHÖHLE DES REGLERS

Der Regler des Drucks des Brennstoffes schließt redukzionnyj das Ventil mit der Druckfeder und diafragmennym vom empfindlichen Element, die Abb. den Regler des Drucks des Brennstoffes ein. Das Zwerchfell teilt zwei Höhlen des Reglers: brennstoff- und vakuum-. Die Vakuumhöhle ist von der Rohrleitung mit dem Einlasskollektor des Motors verbunden. In der Vakuumhöhle ist auch die Druckfeder des Reglers gelegen. Eine Funktion des Reglers ist die Aufrechterhaltung des aufgegebenen stabilen Drucks des Brennstoffes, der zu den Düsen handelt, und die Korrektur dieses Drucks je nach der Belastung des Motors. Bei der Verkleinerung der Entspannung im Einlasskollektor, der Druck des Brennstoffes im System nimmt zu. Der Regler des Drucks des Brennstoffes ist ausgangs der Verteilungsrohrleitung bestimmt unterliegt der Reparatur im Betrieb nicht.

Beim arbeitenden Motor unterstützt der Regler den Druck des Brennstoffes im System im Umfang 284–225 kpa.

Wenn der Druck für die untere Grenze erscheint, wird die normale Arbeit dwigate lja verletzt und stellt EBU den Kode des Defektes 44 fest. Bei dem erhöhten Druck des Brennstoffes mehr 325 kpa erscheint der starke Geruch der durcharbeitenden Gase und es wird der Kode des Defektes 45 festgestellt.