Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
- Das System der Abkühlung
   4.2. Die allgemeine Beschreibung
   4.3. Der Abgang des Systems der Abkühlung
   4.4. Die Prüfung des Thermostaten
   4.5. Die Prüfung der Dichtheit des Systems der Abkühlung
   4.6. Die Ablass und die Auffüllung des Systems von der kühlenden Flüssigkeit
   4.7. Der Thermostat
   4.8. Die Wasserpumpe
   4.9. Der elektrische Lüfter
   4.10. Der erweiternde Behälter
   4.11. Der Sensor der Signaleinrichtung der Überhitzung des Motors
   4.12. Der Heizkörper
   4.13. Die Diagnostik der Defekte des Systems der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





4.2. Die allgemeine Beschreibung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System der Abkühlung des Motors mit einer oberen Kurvenwelle (1,5 l, SOHC)

 
1. DER TRÄGER DES HEIZKÖRPERS
2. DAS KISSEN
3. DER BOLZEN
4. DAS KISSEN
5. DER ELEKTRISCHE LÜFTER
6. DER MANTEL DES LÜFTERS
7. DER BOLZEN
8. DIE MUTTER
9. DER SCHALTER DES LÜFTERS (DIE KLEINE GESCHWINDIGKEIT DES DREHENS)
10. DER ZUSÄTZLICHE LÜFTER DES KONDENSATORS
11. DAS KUMMET
12. DER OBERE SCHLAUCH DES HEIZKÖRPERS
13. DER KÖRPER DES THERMOSTATEN
14. DAS KUMMET
15. NISCHNIJ NOWGOROD DER SCHLAUCH DES HEIZKÖRPERS
16. DER KÖRPER DROSSELNOJ SASLONKI
17. DER EINLASSKOLLEKTOR
18. DAS KUMMET
19. DER ZUFÜHRENDE SCHLAUCH DES KÖRPERS DROSSELNOJ SASLONKI
20. DER ABFÜHRENDE SCHLAUCH DES KÖRPERS DROSSELNOJ SASLONKI
21. DAS KUMMET
22. DER ERWEITERNDE BEHÄLTER
23. DER STUTZEN
24. DAS KUMMET
25. DER SCHLAUCH DER WASSERPUMPE
26. DAS KUMMET
27. DIE WASSERPUMPE
28. DER BOLZEN
29. DAS KUMMET
30. DER SCHLAUCH DES ERWEITERNDEN BEHÄLTERS
31. DAS KUMMET
32. DER ABFÜHRENDE SCHLAUCH OTOPITEPJA
33. DER ZUFÜHRENDE SCHLAUCH DES HEIZKÖRPERS
34. DAS KUMMET
35. TROJNIK
36. DAS KUMMET
37. DER SCHLAUCH
38. PAROOTWODNAJA DER HÖRER
39. DAS KUMMET

Der Aluminiumheizkörper


UND. DAS HERZ DES HEIZKÖRPERS
DAS JH. DER ABGABEBEHÄLTER
MIT. DER WÄRMEÜBERTRAGER transmissionnogo DES ÖLS (NUR DIE AUTOMATISCHE GETRIEBE)
D. DER EINGANGSBEHÄLTER
JE. DIE MUTTER DER BEFESTIGUNG DES WÄRMEÜBERTRAGERS
F. DER AUSFLUSS

Der Thermostat mit der Wachsfüllmasse

UND. UPLOTNITELNAJA DIE SCHEIBE
DAS JH. DER TRÄGER DES STOCKES (DER SATTEL DES VENTILES)
MIT. DER STOCK
D. DIE MUTTER
JE. KONUSNAJA DIE KANTE DES VENTILES
F. DIE TEFLONBESCHICHTETE VERDICHTUNG
G. DAS VENTIL
N. DER BALLON
I. DIE FÜLLMASSE
J. DIE FEDER
ZU. DER KÖRPER

Das System der Abkühlung ist für die Aufrechterhaltung der Temperatur des Motors im Arbeitsumfang in beliebigen Bedingungen des Betriebes und bei verschiedenen Regimes der Belastung des Motors vorbestimmt. Wenn der Motor nicht erwärmt ist, arbeitet das System der Abkühlung mit der kleinen Effektivität, zur schnellen Errungenschaft der normalen Arbeitstemperatur des Motors beitragend. Das System der Abkühlung schließt das Hemd der Abkühlung des Motors, den Heizkörper, den erweiternden Behälter, den Lüfter, den Thermostaten im Körper, die Pumpe mit remennym vom Antrieb ein.

Die kühlende Flüssigkeit dringt von der Pumpe aus dem Heizkörper ein und wird ins Hemd der Abkühlung des Blocks, des Kopfes der Zylinder und der Einlassrohrleitung gereicht. Dann gerät die Flüssigkeit in den Heizkörper wieder, wo gekühlt wird.

Der Heizkörper ist mit dem erweiternden Behälter verbunden, der die Möglichkeit der Erweiterung der Flüssigkeit bei der Erwärmung und die Aufrechterhaltung des normalen Niveaus der kühlenden Flüssigkeit im System gewährleistet. Eine Besonderheit des Systems der Abkühlung des Autos ist die Abwesenheit saliwnoj die Hälse auf dem Heizkörper. Das System der Abkühlung wird von der Flüssigkeit durch den Hals des erweiternden Behälters zurechtgemacht.

Auf dem Auto ist der Heizkörper mit dem horizontalen Strom, bestehend den Aluminiumhörern und den Rändern, die mit den Plastseitenbehältern verbunden sind bestimmt.

Bei der Ausrüstung des Autos von der automatischen Getriebe in link radiatornom den Behälter wird der Wärmeübertrager für die Abkühlung des Öls der Transmission festgestellt.

Auf dem Heizkörper ist der Kran für den Ablass der kühlenden Flüssigkeit aus dem System bestimmt.

Der durchsichtige erweiternde Behälter, der verwendete für Flüssigkeit omywatelja ähnlich ist, ist vom Schlauch mit dem Heizkörper Bei dem Warmlaufen des Motors die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit verbunden sie nimmt auch zu wird ausgedehnt. Der Teil der Flüssigkeit aus dem Heizkörper und dem Hemd der Abkühlung überfießt in den erweiternden Behälter.

Hierher entfernen sich die ins System geratenden Abkühlungen die Luftpfropfen. Nach der Ausschaltung des Motors verringert sich die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit auch ihren Umfang wird verringert. Der Teil der Flüssigkeit kehrt in den Heizkörper und das Hemd der Abkühlung zurück. So erlaubt der erweiternde Behälter ständig, das normale Niveau der kühlenden Flüssigkeit zu unterstützen und schließt ihre Verluste aus. Für die Kontrolle des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit auf der Wand des erweiternden Behälters sind die Zeichen der Schwung und M1N aufgetragen, zwischen denen sich das Niveau befinden soll.

Die zentrifugale Pumpe besteht aus dem Körper und der Welle mit lopastnym vom Rad und dem Zahnrad remennogo des Antriebes. Die Pumpe ist voran bestimmt es ist des gelegenen Motors querlaufend und wird ins Drehen vom gezahnten Riemen gebracht. Die Pumpe unterliegt der Reparatur nicht und bei der Absage wird in der Gebühr ersetzt.

Der Thermostat mit der Wachsfüllmasse reguliert die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit nach dem System der Abkühlung. Der Thermostat ist neben dem Abgabestutzen des Hemdes der Abkühlung des Motors bestimmt. Auf dem kalten Motor überdeckt das Ventil des Thermostaten den Weg der Flüssigkeit in den Heizkörper dadurch, zum schnellen Warmlaufen des Motors bis zur normalen Arbeitstemperatur beitragend. Nach der Errungenschaft der normalen Temperatur öffnet sich das Ventil des Thermostaten auch die Flüssigkeit beginnt, durch den Heizkörper zu zirkulieren. Beim geschlossenen Ventil des Thermostaten zirkuliert die kühlende Flüssigkeit nach dem Hemd der Abkühlung des Motors und durch den Wärmeübertrager des Heizkörpers, der schnell erwärmt wird und gewährleistet die wirksame Arbeit des Systems der Heizung und obduwa der Gläser. Nach dem Warmlaufen des Motors und der Eröffnung des Ventiles des Thermostaten fängt die Zirkulation der Flüssigkeit durch den Heizkörper an, der über die hohe Fähigkeit zu zerstreuen der warm kühlenden Flüssigkeit in die Luft verfügt. Die Handlung des Thermostaten, die in der Regulierung des Stroms der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper gezeigt wird, lässt zu, den Arbeitsumfang der Temperatur des Motors in verschiedenen Bedingungen des Betriebes des Autos zu unterstützen. Der Thermostat ist bei der Temperatur niedriger 86 ° Mit geschlossen, beginnt, sich bei der Temperatur 87 ° Mit zu öffnen und ist bei 102 ° S vollständig geöffnet
Die Warnung

Der elektrische Lüfter kann sich unabhängig daher unerwartet einreihen, es arbeitet der Motor oder nicht.


Der Durchmesser pjatilopastnogo des Lüfters ist 300 mm gleich. Der Lüfter wird ins Drehen vom eingebauten Elektromotor gebracht. Der Lüfter arbeitet auf folgende Weise.

1) Bei der ausgeschalteten Klimaanlage oder bei der Abwesenheit auf dem Auto der Klimaanlage der Luft. Bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist es 90 ° Um dem Lüfter automatisch höher reiht sich auf die kleine Geschwindigkeit des Drehens nach dem Signal des Temperatursensors des Heizkörpers ein. Die hohe Geschwindigkeit des Drehens des Lüfters reiht sich bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit höher 105 ° Mit mit Hilfe des Relais des Lüfters ein, das vom elektronischen Block (EBU) des Motors zurechtkommt.

2) Bei der aufgenommenen Klimaanlage.

Die kleine Geschwindigkeit des Lüfters reiht sich das Relais der elektromagnetischen Kupplung des Kompressors des Systems der Klimaregelung ein. Beim Einschluss des Kompressors arbeitet der Lüfter auf der kleinen Geschwindigkeit ständig. Die hohe Geschwindigkeit des Drehens des Lüfters reiht sich mit Hilfe des Relais des Lüfters ein, das EBU je nach der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (höher 105 °), des Regimes der Arbeit der Klimaanlage und der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos zurechtkommt.

Der elektrische Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (DTSCH) ist mit dem Eingang EBU verbunden. Wenn das Signal DTSCH der Temperatur der Flüssigkeit höher 105 ° Mit entspricht, nimmt EBU die Höchstgeschwindigkeit des Drehens des Lüfters auf. Bei der Senkung der Temperatur der Flüssigkeit bis zu 102 ° Mit EBU schaltet den Lüfter auf die kleine Geschwindigkeit um.
Die Warnung

Wenn für die Durchführung der Instandhaltung oder der Reparatur die Kummete abgenommen waren, muss man sie auf die Stelle nach dem Abschluss der Arbeiten feststellen. Bei Notwendigkeit des Ersatzes der defekten Kummete ist nötig es die Originalerzeugnisse zu verwenden, die an die Ersatzteile geliefert werden.