Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ Der Motor
- 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
   3.2. Die allgemeine Beschreibung
   3.3. Die Arbeit der hydraulischen Kompensator der Spielraüme
   3.4. Das System des Schmierens
   3.5. Die technische Wartung und die Reparatur
   3.6. Die Prüfung der Kompression
   3.7. Die Demontage und die Montage des Motors in der Gebühr
   3.8. Der klinowoj Riemen
   3.9. Die Stützen des Motors
   3.10. Der Einlasskollektor und die Verlegung
   3.11. Der Abschlußkollektor und die Verlegung
   3.12. Der Deckel des Klappenmechanismus und die Verlegung
   3.13. Die Scheibe der Kurbelwelle
   3.14. Der Vorderdeckel des gezahnten Riemens
   3.15. Der gezahnte Riemen
   3.16. Natjaschitel des gezahnten Riemens
   3.17. Das Zahnrad der Kurvenwelle
   3.18. Das Zahnrad der Kurbelwelle
   3.19. Der hintere Deckel des gezahnten Riemens
   3.20. Die Vorderverdichtung der Kurbelwelle
   3.21. Die Kurvenwelle. Die Hydrokompensator der Spielraüme der Ventile
   3.22. Der Kopf des Blocks der Zylinder
   3.23. Die Reparatur des Kopfes des Blocks der Zylinder
   3.24. Die Klappenfedern. Die Verdichtungen der Kerne der Ventile
   3.25. Die Demontage der Ventile
   3.26. Die richtenden Büchse der Ventile
   3.27. Die Entfaltung der Öffnungen der Büchse
   3.28. Die Ventile
   3.29. Die Klappenfedern
   3.30. Die Sättel der Ventile
   3.31. Die fette Schale
   3.32. Der Emfangsstutzen mit dem fetten Filter
   3.33. Die fette Pumpe
   3.34. Die Reparatur der fetten Pumpe
   3.35. Die Kolben und die Triebstangen
   3.36. Das Schwungrad. Die hintere Verdichtung der Kurbelwelle
   3.37. Die Kurbelwelle
   3.38. Die Triebstangen und die gründlichen Lager
   3.39. Der Ersatz der Beilagen
   3.40. Die Kolbenfinger und die Ringe
   3.41. Der Block der Zylinder
   3.42. Die Montage der Kolben
   3.43. Der Ausgleich der Disk mit dem gezahnten Kranz
   3.44. Die Reparatur der Schnitzöffnungen
   3.45. Die Diagnostik der Defekte
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





3.15. Der gezahnte Riemen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Demontage des gezahnten Riemens

 


Die Anordnung der Zeichen bei der richtigen Anlage raspredwalow und der Kurbelwelle

 


Die Anordnung der Zeichen natjaschitelja des gezahnten Riemens

 


Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Vorderdeckel 73 gezahnter Riemen.
2. Die Scheibe 157.
3. Zwei Bolzen der Befestigung des Steuerverstärkers.
4., aber zu schwächen, vollständig 3 Bolzen 166 Befestigungen der Wasserpumpe nicht herauszuziehen, die Pumpe 167 mit Hilfe der Verwendung KM-421A abzuführen und, den gezahnten Riemen abzunehmen.
Die Warnung

Die Richtung der Bewegung des gezahnten Riemens zu bezeichnen.



Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Montage des gezahnten Riemens muss man die Richtigkeit der gegenseitigen Winkellage der Kurvenwellen und der Kurbelwelle des Motors prüfen.
1а. Ist I auf dem Kranz des Zahnrades scharf Und einlass- raspredwala soll sich hingegen die Zeichen JE des Zahnrades In abschluß- raspredwala (befinden siehe die Abb. die Anordnung der Zeichen bei der richtigen Anlage raspredwalow und der Kurbelwelle).
1б. Das Zeichen auf dem Zahnrad 153 Kurbel- Wellen soll sich gegenüber dem Register auf dem Deckel 155 befinden.
1в. Gezahnt soll der Riemen mit der Erhaltung der Richtung der Bewegung bestimmt sein.
1г. Mit Hilfe der Verwendung KM-421A, die Wasserpumpe 167 abzuführen, um natjaschitel des gezahnten Riemens maximal zu schwächen, und ein wenig anzuschrauben, den Bolzen der Befestigung der Wasserpumpe festzuziehen. Prowernut im Uhrzeigersinn auf 2 Wendungen das Zahnrad der Kurbelwelle und das Zusammenfallen der Zeichen zu prüfen (siehe die Abb. die Anordnung der Zeichen bei der richtigen Anlage raspredwalow und der Kurbelwelle).
1д. Die Wasserpumpe 167 gegen den Uhrzeigersinn so, dass die Zeichen Und und In auf dem Hebel und dem Träger natjaschitelja umzudrehen sind der Freund gegenüber dem Freund aufgestanden. Die Bolzen 166 und noch einmal festzuziehen, das Zusammenfallen der Zeichen Und und W.Jeslis die Zeichen zu prüfen haben sich verschoben, die beschriebene Operation zu wiederholen.
2. Den Bolzen der Befestigung der Wasserpumpe vom Moment 8 Nm festzuziehen.
3. Die Pumpe 58 Steuer- Hydroverstärker auf den hinteren Deckel 52 gezahnter Riemen und zwei Bolzen 59 einzuschrauben.
4. Die Bolzen der Befestigung der Pumpe des Steuerverstärkers vom Moment 20 Hм festzuziehen.
5. Die Scheibe 157 Kurbel- Wellen.
6. Den Vorderdeckel 73 gezahnter Riemen.
7. Die Bolzen der Befestigung des Vorderdeckels des Riemens vom Moment 8 Nm festzuziehen.
8. Die Scheibe der Pumpe des Steuerverstärkers (siehe die Abb. die Demontage der Scheibe der Pumpe des Steuerverstärkers). Die Bolzen der Befestigung der Scheibe der Pumpe des Steuerverstärkers vom Moment 20 Nm festzuziehen.
9. Die Spannung der Riemen des Generators und des Kompressors der Klimaanlage zu regulieren.