Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ Die technische Wartung
- Der Motor
   2.1. Die technischen Charakteristiken
   2.2. Das System des Schmierens
   2.3. Die technische Wartung und die Reparatur des Motors
   2.4. Die Prüfung der Kompression
   2.5. Die Demontage und die Montage des Motors in der Gebühr
   2.6. Die Stützen des Motors
   2.7. Der Einlasskollektor und die Verlegung
   2.8. Der Abschlußkollektor und die Verlegung
   2.9. Der Deckel des Körpers raspredwala
   2.10. Die Scheibe der Kurbelwelle
   2.11. Der Vorderdeckel des gezahnten Riemens
   2.12. Das Zahnrad der Kurvenwelle
   2.13. Das Zahnrad der Kurbelwelle
   2.14. Der hintere Deckel des gezahnten Riemens
   2.15. Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens
   2.16. Die Prüfung der Winkellage der Kurvenwelle
   2.17. Die Vorderverdichtung der Kurbelwelle
   2.18. Die Kurvenwelle. Die Hebel. Die Hydrokompensator der Spielraüme
   2.19. Die Klappenfedern. Die Verdichtungen der Kerne der Ventile
   2.20. Der Kopf der Zylinder. Der Körper der Kurvenwelle
   2.21. Die Reparatur des Kopfes des Blocks der Zylinder
   2.22. Die Demontage der Ventile
   2.23. Die richtenden Büchse der Ventile
   2.24. Die Entfaltung der Öffnungen der Büchse
   2.25. Die Ventile
   2.26. Die Klappenfedern
   2.27. Die Sättel der Ventile
   2.28. Die Verdichtungen der Ventile
   2.29. Die Höhe des Kernes des Ventiles bezüglich des Kopfes des Blocks der Zylinder
   + 2.30. Tolkateli der Ventile mit den Hydrokompensator der Spielraüme
   2.31. Die fette Schale
   2.32. Der Emfangsstutzen mit dem fetten Filter
   2.33. Die fette Pumpe
   2.34. Die Reparatur der fetten Pumpe
   2.35. Die Kolben und die Triebstangen
   2.36. Das Schwungrad. Die hintere Verdichtung der Kurbelwelle
   2.37. Die Kurbelwelle
   2.38. Die Triebstangen und die gründlichen Lager
   2.39. Der Ersatz der Beilagen
   2.40. Die Kolbengruppe und die Triebstangen
   2.41. Die Kolbenfinger und die Ringe
   2.42. Der Block der Zylinder
   2.43. Die Montage der Kolben
   2.44. Der Ausgleich der Disk mit dem gezahnten Kranz
   2.45. Die Reparatur der Schnitzöffnungen
   + 2.46. Die Diagnostik der Defekte des Motors
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





2.42. Der Block der Zylinder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Prüfung der Ebenheit der Oberfläche des Anliegens des Kopfes des Blocks der Zylinder

1. DER GERADE KERN
2. FLACH SCHTSCHUP


Die Messung des Durchmessers der Öffnung des Lagers

1. NUTROMER
2. DER BLOCK DER ZYLINDER

Die Messung konusnosti und des ovalen Charakters des Zylinders


 


Das Profil des abgenutzten Zylinders

 


Zu ordnen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Blindverschlüsse des Hemdes der Abkühlung abzunehmen.
1а. Den herankommenden Bolzen-samores auszuwählen.
1б. Die Öffnung im Blindverschluss zu durchbohren.
1в. Den selbstschneidenden Bolzen einzuschrauben.
1г. Den Blindverschluss herauszunehmen.
2. Die Schnitzpfropfen der fetten Kanäle abzubauen.
3. Die Lager der Kurvenwelle abzunehmen.
Die Warnung

Die waschenden Lösungen, die kaustitscheskuju die Soda enthalten, beschädigen das Material der Lager. Deshalb unterliegen die Lager, die solcher Lösung affiziert wurden, dem Ersatz. Es wird verboten, die Lager und die Aluminiumdetails von den Lösungen kaustitscheskoj der Soda zu reinigen.



Zu reinigen


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Reste uplotnitelej auf den verknüpften Oberflächen.
2. Die fetten Kanäle.
3. Alle tauben Öffnungen.
4. Die Spiegel der Zylinder und die übrigen bearbeiteten Oberflächen mit Hilfe des motorischen Öls.

Zu prüfen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Abweichungen von der Ebenheit der oberen Platte des Blocks der Zylinder. Für die Prüfung, den geraden Kern und den Satz flach schtschupow, die Abb. die Prüfung der Ebenheit der Oberfläche des Anliegens des Kopfes des Blocks der Zylinder zu verwenden. Die kleine Ungleichmäßigkeit kann vorsichtig entfernt sein.
2. Auf das Vorhandensein der Einbeulungen auf den Ebenen des Anliegens der fetten Schale und des Deckels des Antriebes der Kurvenwelle. Die kleinen Defekte kann man von der feinen flachen Feile entfernen.
3. Die priwalotschnuju Ebene des Blocks der Zylinder für kartera die Transmissionen.
Die Warnung

Deformiert priwalotsch naja kann die Ebene zum Bruch der Disk mit dem gezahnten Kranz (bringen wird mit der automatischen Getriebe festgestellt).


4. Die Kurbelwelle vorübergehend festzustellen. Das Schlagen des Flansches der Welle zu messen.
5. Die Intaktheit der Schnitzöffnungen. Falls notwendig das Schnitzwerk zu reinigen. Die beschädigten Öffnungen mit der Hilfe wwertnych der Büchse zu reparieren.
Die Warnung

Die weiteren Prüfungen und die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit der Details muss man bei bestimmt auf die Stelle und festgezogen vom geforderten Moment kryschkach der gründlichen Lager durchführen.


6. Sich in der richtigen Montage kryschek der gründlichen Lager zu überzeugen. Die Zeiger auf kryschkach sollen zum Vorderteil des Motors gerichtet sein.
7. Der Zustand der Öffnungen der Lager. nutromerom die Durchmesser der Öffnungen zu messen, soosnost der Öffnungen der Lager für die Kurbel- und Verteilungswellen zu prüfen. Bei den Abweichungen von der Norm, den Block der Zylinder zu ersetzen. Wenn es die Defekte auf den äusserlichen Oberflächen der Beilagen gibt, ist nötig es vorsichtig die kleine Ungleichmäßigkeit von den Betten der Beilagen zu entfernen.
8. Die Spiegel der Zylinder auf das Vorhandensein des Verschleißes, des ovalen Charakters und konusnosti mit der Hilfe nutromera, die Abb. die Messung konusnosti und des ovalen Charakters des Zylinders.
9. Wenn die Zylinder abgenutzt sind, ist es sie rastotschit und otchoningowat auf den nächsten Reparaturumfang möglich. In diesem Fall stellen in den Motor die Kolben und die Ringe sootwet stwujuschtschego des vergrösserten Umfanges fest.
Die Warnung

Bei der Bearbeitung der Zylinder, die notwendige Zugabe auf die Operation choningowanija unter den endgültigen Umfang abzugeben, der dem Durchmesser der Kolben entspricht.


10. Wenn es auf den Spiegel der Zylinder die Filmablagerungen und die Zylinder gibt sind vollkommen arbeitsfähig, ist nötig es diese Ablagerungen mit der Hilfe chona zu entfernen und, die Kolbenringe zu ersetzen.
11. Vor der Bearbeitung der Zylinder ist nötig es sich in der Sauberkeit und der richtigen Form choningowalnych bruskow zu überzeugen. Chon muss man entlang der Achse des Zylinders für das Erhalten des richtigen Mikroreliefs des Spiegels (langsam versetzen die Streifen sollen sich unter dem Winkel 45 Grad zur Achse des Zylinders befinden). Nach choningowanija muss man die Spiegel der Zylinder von der seifigen Lösung sorgfältig auswaschen, austrocknen und mit dem motorischen Öl einschmieren. Die Kontrollmessungen der Zylinder durchzuführen.

Zu sammeln

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf die Stelle des Blindverschlusses des Hemdes der Abkühlung festzustellen. Ispolsowatgermetik die Marken 1050026.
2. Auf die Stelle die Schnitzpfropfen der fetten Kanäle festzustellen. Die Lager der Kurvenwelle.