Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ Die Karosserie
- Die Heizung, die Lüftung
   19.2. Das System der Klimaregelung
   19.3. Die Diagnostik der Defekte
   19.4. Die Besonderheiten der Klimaanlage
   19.5. Die Arbeit des Systems der Klimaregelung
   + 19.6. Die Verwaltung vom System der Klimaregelung
   19.7. Das Relais und die Schalter
   + 19.8. Die Diagnostik der Defekte
   - 19.9. Die technische Wartung
      19.9.1. Der Ersatz uplotnitelnych der Ringe
      19.9.2. Die Regeln der Anrede mit dem Kühlmittel
      19.9.3. Die Regeln der Montage der Vereinigungen der Rohrleitungen
      19.9.4. Die Versorgung der chemischen Sauberkeit des Kühlmittels und des Kühlöls
      19.9.5. Die Entspannung, doliw die Öle, das Auspumpen der Luft, das Laden des Systems der kW vom Kühlmittel
      19.9.6. Die Anlage des Filters-Feuchtigkeitsabsorbers
      19.9.7. Die technische Wartung ressiwera
   + 19.10. Die Abnahme und die Anlage der Knoten des Systems der Klimaregelung
   19.11. Der Kompressor V-5 – die Beschreibung der Arbeit
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

19.9.5. Die Entspannung, doliw die Öle, das Auspumpen der Luft, das Laden des Systems der kW vom Kühlmittel

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System KB kann, dolita vom Öl entladen sein, wakuumirowana und ist vom Kühlmittel mit Hilfe speziell sarjadnoj der Station, die für die Bedienung der Systeme der Konditionierung verwendet wird, oder mit Hilfe des Satzes der Schläuche und kollekto ra der Manometer und 420 ml der Kapazitäten für die Aufbewahrung des Kühlmittels geladen. Für den Beitritt der Schläuche sarjadnoj werden die Stationen oder kollekto ra der Manometer die Reduzierstücke aus dem Satz der Manometer verwendet. Es gibt gerade und winkel- (90-Grad--) die Adapter. Bei der Durchführung der Arbeiten verbunden mit der Dekompression des Systems KB, muss man die Schutzbrillen und obertywat vom reinen Stoff schtuzernyje die Vereinigungen verwenden.

Es ist nötig in gut prowetriwaje mom den Raum zu arbeiten und, das Einatmen parow des Kühlmittels zu vermeiden. Das Treffen ins Gesicht des flüssigen Kühlmittels kann zu trawmirowaniju bringen.

1) Vor der Abnahme und dem Ersatz eines beliebigen Elementes des Systems KB ist man notwendig zuvorkomm telno vollständig, das System vom Kühlmittel zu entladen.

2) folgt Bei dem Auspumpen der Luft und dem Laden des Systems das Kühlmittel den Satz der Kräne und der Manometer zu verwenden.

3) die Entspannung des Systems, das Auspumpen der Luft und das Laden des Systems erlauben, das Kühlmittel nur durch die Technologen tscheski den Stutzen zu erzeugen, der in der Kontur des niedrigen Drucks gelegen ist.

4) wird es Bei der Entspannung und dem Laden des Systems KB verboten, die Rohrleitungen des hohen Drucks und die übrigen Rohrleitungen an den technologischen Stutzen zu verbinden, der in der Kontur des hohen Drucks gelegen ist.


Die Warnung

Es wird verboten, den Schlauch des Manometers vom instationären Stutzen auszuschalten, wenn die Rohrleitung mit dem System der kW verbunden ist. Beim Abschalten folgt trubopro das Wasser den Adapter aus dem technologischen Stutzen herauszuziehen. Es wird verboten, sarjadnyj den Schlauch vom Block der Manometer auszuschalten, wenn er an den technologischen Stutzen in der Kontur des niedrigen Drucks angeschlossen ist. Es wird zur vollen Entspannung des Systems durch das offene Ventil des technologischen Stutzens und möglich trawmirowaniju des Personals wegen des Ausfließens des Kühlmittels bringen.



Die Entspannung des Systems KB

Die Entspannung des Systems KB ohne Nutzung sarjadnoj die Stationen


1. INSTATIONÄR DER STUTZEN
2. DER SCHLAUCH DES MANOMETERS
3. DAS ÖL
4. GEÖFFNET (FÜR DEN AUSGANG GAZA) DIE KAPAZITÄT MIT DEM KÜHLÖL
5. RESSIWER

Beim Ersatz eines beliebigen Knotens oder des Details des Systems KB muss man vorläufig vollständig das System vom Kühlmittel entladen. Die Entspannung wird nur durch die Technologen tscheski der Stutzen in der Kontur des niedrigen Drucks erzeugt.

1) Bei der ausgeschalteten Zündung, schutz- kolpatschok vom technologischen Stutzen der Kontur des niedrigen Drucks abzunehmen. Der Stutzen ist auf dem Körper ressiwera gelegen. An den Stutzen sarjadnuju die Station oder den Kollektor der Manometer anzuschließen. Die Entspannung des Systems kann man auch mit Hilfe des Schlauches des Manometers und der Kapazität mit dem Kühlöl erzeugen, es siehe die Abb. die Entspannung des Systems KB ohne Nutzung sarjadnoj die Stationen. Ein Ende des Schlauches wird in die Kapazität unterbracht, und anderer wird an den technologischen Stutzen auf dem Körper ressiwera langsam angeschlossen. Bei dem Anschluss des Schlauches öffnet sich sapornyj das Ventil des Stutzens und es fängt die Entspannung des Systems der kW an. Wenn die Entspannungen nicht geschieht, muss man die Intaktheit tolkatelja in der Spitze des Schlauches prüfen, die das Ventil öffnet.

2) Nach der vollen Entspannung der Kontur des niedrigen Drucks, das Vorhandensein ostatotsch nogo die Drücke in der Kontur des hohen Drucks (durch den Stutzen dieser Kontur zu prüfen).

3) Wenn existiert der restliche Druck, die Kontur des hohen Drucks zu entladen, geltend es ist ähnlich. (Der restliche Druck zeugt vom Vorhandensein der Widerstände in der Kontur des hohen Drucks. Zu finden und den Defekt zu entfernen, bevor die Luft auszupumpen und, das System zurechtzumachen).

4) Nach der vollen Entspannung des Systems (das Gas erscheint aus dem Schlauch bei vollständig nawernutom die Spitze) zu messen nicht mehr und, die Anzahl des gesammelten Kühlöls aufzuzeichnen. Wenn mehr 15 ml die Öle zusammengenommen wurde, so ist es ins System dolit solche Anzahl des frischen Kühlöls der Marke 525 notwendig. Außerdem folgt dolit soviel das Öl, es blieb in der abgenommenen Anlage wieviel übrig. Doliw erzeugen bis zum Auspumpen der Luft und des Ladens des Systems vom Kühlmittel.

Doliw die Öle

Doliw des Kühlöls wird nach der Entspannung des Systems des Konstruktionsbüros und bis zum Auspumpen aus ihr der Luft erzeugt. Dazu muss man die aufsaugende Rohrleitung vom Abgabestutzen ressiwera ausschalten, die nötige Anzahl des frischen Öls in die Rohrleitung oder den Stutzen einzugießen und, die Rohrleitung auf die Stelle entsprechend zu verbinden.

Der Inhalt des Kühlöls in den Anlagen des Systems KB

Die Tankkapazität des Systems KB mit dem Kompressor V-5 bildet 240 ml des Kühlöls. Bei der Arbeit des Systems auf dem Kühlmittel R-12 wird das Öl der Marke 525, und bei der Arbeit auf dem Kühlmittel R-134a - das Öl РАG verwendet.

Beim Ersatz der Anlagen des Systems KB ist dolit ins System das Öl in den folgenden Anzahlen notwendig:

Der Kompressor – wenn ist es weniger 30 ml die Öle zusammengezogen, 60 ml zu ergänzen. Wenn es mehr 30 ml zusammengezogen ist, solche Anzahl des Öls zu ergänzen. Die Aufnahmen des richtigen Ablasses des Öls aus dem Kompressor sind untenangeführt.

Der Verdampfer – dolit 90 ml die Öle.

Der Kondensator – dolit 30 ml die Öle.

Ressiwer – in neu ressiwer 105 ml die Öle einzugießen.

Die Verluste des Öls wegen der bedeutenden Ausfließen des Kühlmittels.

1) geschehen Wenn sich ist es das schnelle Fallen des Drucks im System KB, zusammen mit chladagen den Band etwa 90 ml das Öl verliert. Beliebige Defekte, die mit der schnellen Entspannung des Systems verbunden sind werden von den ähnlichen Verlusten des Öls begleitet. nesnatschitel nyje bringen die Ausfließen des Kühlmittels zu den Verlusten des Öls nicht.

2) Bei dem Ersatz irgendwelcher Anlage, der mit den großen Verlusten des Kühlmittels verbunden ist, dolit ins System 90 ml des Kühlöls. Bei der Arbeit des Systems auf dem Kühlmittel R-12 wird das Öl der Marke 525, und bei der Arbeit auf dem Kühlmittel R-134a – das Öl PAG verwendet. Zusätzlich siehe dolit ins System das Öl in der Anzahl, die von der ersetzten Anlage abhängt, höher als Punkte)-d).

3) Doliwat folgt das Öl unmittelbar in die einsteilbare Anlage. Wenn es schwierig, das Öl doliwajut in ressiwer.

Das Auspumpen der Luft und das Laden des Systems KB

Wenn die Systeme KB für die Reparatur und die Instandhaltung teilweise geordnet war oder es ist das Ausfließen des Kühlmittels geschehen, ist man notwendig zuvorkomm telno, vor dem Laden des Systems von ihr die Luft auszupumpen. Das Auspumpen der Luft und das Laden vom Kühlmittel sind zusammengebunden, deshalb die Rohrleitungen der Manometer vor dem Anfang der Arbeit sollen vom Kühlmittel ausgewaschen sein. Das Auspumpen der Luft und das Laden des Systems kann von zwei Methoden erzeugt werden:

1) mit der Hilfe sarjadnoj die Stationen;

2) mit Hilfe der Kapazität mit dem Kühlmittel.


Die Warnung

Bei welchen Bedingungen darf man nicht den Spiritus für die Trockenlegung des Systems der kW verwenden. Es wird zum Ausfall der Details des Systems bringen.



Die Kalibrierung der Manometer

Vor dem Auspumpen der Luft muss man das Vakuummanometer und die Intaktheit des Vakuumsystems prüfen. Auf dem ausgeschalteten Manometer, die Lage des Zeigers zu prüfen: sie soll auf die Mitte der Null bezeichnen. Ein wenig das Gerät zu beklopfen und, sich darin, dass der Zeiger nicht sajedajet zu überzeugen. Falls notwendig den Zeiger des Gerätes auf die Null auszustellen.

1) den Deckel des Manometers Abzunehmen.

2) die Hand die Regelungsschraube des Zeigers, vorsichtig Festhaltend, den Zeiger auf die Null umzudrehen. Ein wenig das Gerät zu beklopfen und, sich darin, dass der Zeiger nicht sajedajet zu überzeugen. Auf die Stelle den Deckel festzustellen.

Die Prüfung des Vakuumsystems

Vor dem Anschluss der Vakuumpumpe zum System KB ist nötig es seine Arbeitsfähigkeit zu prüfen. Dazu an die Vakuumpumpe das Manometer zu verbinden und, die Pumpe aufzunehmen. Wenn die Pumpe die Entspannung 711 nicht gewährleistet... 737 Torr, müssen das System auf das Vorhandensein undicht stej prüfen. Wenn das System germetitschna, die Vakuumpumpe in Reparatur braucht.

Das Laden des Kühlmittels mit der Hilfe sarjadnoj die Stationen

1), die Rohrleitung des hohen Drucks an das System der kW nicht zu verbinden.

2) soll das Ventil des hohen Drucks sarjadnoj die Stationen immer geschlossen sein.

3) Alle Operationen nach dem Auspumpen der Luft und dem Laden des Kühlmittels, durch den technologischen Stutzen ressiwera zu erzeugen.

4 helfen) wird die Beachtung dieser Instruktionen die zufällige Vereinigung der Kontur des hohen Drucks des Systems KB mit der Tankstelle im Falle des Fehlers zur Eröffnung der Ventile beim arbeitenden Kompressor zu verhindern.

Das Laden des Kühlmittels aus der Kapazität

Das Laden des Systems KB vom Kühlmittel aus der Kapazität


1) den Kollektor der Manometer (die Verwendung J 23575-01) auf folgende Weise Zu verbinden.

Und. Das Vakuummanometer an den Stutzen ressiwera zu verbinden.

. Den zentralen Stutzen des Kollektors mit der Kapazität mit dem Kühlmittel zu verbinden

Das Jh. das Manometer des hohen Drucks an die Vakuumpumpe Zu verbinden.

2) Für das Auspumpen der Luft aus dem System KB, die Ventile des hohen und niedrigen Drucks langsam zu öffnen (siehe die Abb. das Laden des Systems KB vom Kühlmittel aus der Kapazität) und die Vakuumpumpe aufzunehmen. Fortzusetzen, die Luft bis zur Errungenschaft der Entspannung 711 auszupumpen... 737 Torr nach dem Vakuummanometer. Es ist nötig zu bemerken, dass überall bei der Beschreibung der Operation des Auspumpens der Luft die Bedeutung der Entspannung 711 gebracht ist... 737 Torr Ist die Entspannung entspricht den Bedingungen auf dem Meeresspiegel. Falls notwendig ist nötig es die Ausbesserung einzuführen, die die nominelle Entspannung auf die 25 Torr auf jede 300 m des Aufstiegs über dem Meeresspiegel verringert. Zum Beispiel, auf der Höhe 1500 m über dem Meeresspiegel ist die nominelle Entspannung 584 gleich... 610 Torr Wenn die geforderte nominelle Entspannung werden nicht erreicht, es ist nötig das Vakuumventil zu schließen, die Vakuumpumpe auszuschalten und, die Vereinigungen und die Pumpe auf die Dichtheit zu prüfen.

3) Bei der Errungenschaft der geforderten Entspannung im System KB, das Ventil des hohen Drucks zu schließen und die Vakuumpumpe auszuschalten.

4) Nach dem Vakuummanometer, die Dichtheit des Systems zu prüfen. Die Entspannung soll stabil im Laufe von 5 Minuten sein. Wenn die Systeme germetitschna, den Vakuumschlauch vom Kollektor auszuschalten und, das Laden des Systems KB vom Kühlmittel zu beginnen.

5) nicht festgehalten Wenn wird die Entspannung im Laufe von 5 Minuten, ins System KB 420 ml des Kühlmittels zurechtzumachen und, sie auf das Vorhandensein der Ausfließen zu prüfen. Dann das System zu entladen und, die Dichtlosigkeit zu entfernen. Die Operation des Auspumpens der Luft zu wiederholen.

Das Laden des Systems KB vom Kühlmittel

1) den Motor Zu starten und die Schaltfläche des Systems der kW auszuschalten.

2) die Kapazität Umzuwenden und sie auf die Waage festzustellen. Den Abschlußkran der Kapazität zu öffnen. 480 ml des Kühlmittels ins System KB durch den Stutzen der Kontur des niedrigen Drucks zusammenzuziehen.

3) Nach dem Ablass 480 ml des Kühlmittels sofort, den Kompressor und die maximale Abgabe der Luft vom Lader für die Verwirklichung der vollen Auftankung des Systems vom Kühlmittel aufzunehmen. Die Operation des Ladens kann mit Hilfe des Lüfters der großen Produktivität, der den Kondensator anbläst beschleunigt sein. Wenn die Temperatur des Kondensators auf dem niedrigeren Niveau im Vergleich zur Kapazität zu unterstützen, wird das Laden schneller gehen.

4 zu gestatten) den Ausfluss der Kapazität Zu schließen und, dem Motor im Laufe von 30 mit für die Reinigung der Rohrleitungen und der Hörer der Manometer vom Kühlmittel zu arbeiten.

5) Bei dem arbeitenden Motor, den Tankschlauch mit dem Adapter vom Stutzen ressiwera auszuschalten. Das Abschalten schnell zur Vermeidung der Verluste des Kühlmittels aus dem System zu erzeugen.


Die Warnung

Es wird verboten, den Schlauch des Manometers vom Adapter auszuschalten, wenn die Rohrleitung zum System der kW angeschaltet ist. Es ist nötig zuerst den Adapter aus dem technologischen Stutzen ressiwera herauszuziehen. Es ist nötig nicht auch saprawotschpodkljutschen zu ressiweru auszuschalten. Es wird zur vollen Entspannung des Systems KB durch das Rückventil des Stutzens ressiwera und möglich trawmirowaniju des Personals von hinausgehenden Paaren Kühlmittels bringen.


6) auf den Stutzen ressiwera schutz- kolpatschok Festzustellen.

7) den Motor Auszuschalten.

8) Die Dichtheit des Systems KB mit Hilfe elektronisch testera zu prüfen.

9) den Motor Zu starten.

10) die Arbeit des Systems der kW Zu kontrollieren.