Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ Das Bremssystem
- Die Karosserie
   18.2. Die Identifizierung und die Nutzung der Schlüssel
   18.3. Geklebt seiten- moldingi
   18.4. Die Diagnostik und die Reparatur negermetitschnosti die Karosserien
   18.5. Die Rostschutzbearbeitung
   + 18.6. Die Demontage der Verdichtungen der Wind- und hinteren Gläser
   + 18.7. Die Windschutzscheibe
   + 18.8. Die Heckscheibe (die Karosserie die Limousine)
   18.9. Das Glas der Hintertür (die Karosserie chettschbek)
   18.10. Das dreieckige Seitenglas
   + 18.11. Die Beseitigung negermetitschnosti der Verdichtungen
   + 18.12. Der Rückspiegel
   + 18.13. Das Elektroheizgerät der Heckscheibe
   + 18.14. Die Stoßstangen
   18.15. Das äusserliche Ventilationsgitter
   18.16. Der Schalter der Vordertür
   18.17. Die Motorhaube
   18.18. Die Schlingen der Motorhaube
   18.19. Die Stütze der Motorhaube
   18.20. Die sapornoje Einrichtung der Motorhaube
   18.21. Die Sicherheitsklinke der Motorhaube
   18.22. Das Tau der Klinke der Motorhaube
   18.23. Das Gitter des Heizkörpers
   18.24. Der Vorderflügel
   + 18.25. Die Paneele des Bezugs der Türen
   + 18.26. Die Ausrüstung der Türen (die Flure und die Hintertüren)
   + 18.27. Die Türschlösser
   + 18.28. Die Glaser der Türen
   18.29. Die äusserlichen Rückspiegel
   18.30. Die Demontage und die Montage der Flure und der Hintertüren
   + 18.31. Die hinteren Paneele des Bezugs (die Karosserie chettschbek)
   + 18.32. Die Paneele des Bezugs (die Karosserie die Limousine)
   18.33. Das äusserliche Paneel
   18.34. Wentiljazionnaj das Ventil (die Karosserie chettschbek)
   18.35. Ljutschok die Hälse des Tanks
   + 18.36. Die sich öffnenden Klappfenster (die Karosserie chettschbek)
   + 18.37. Das hintere Regal (die Karosserie die Limousine)
   18.38. Der Deckel des Gepäckraumes (die Karosserie chettschbek)
   18.39. Die Lasche der hinteren Wand des Gepäckraumes (die Karosserie die Limousine)
   + 18.40. Der Deckel des Gepäckraumes (die Karosserie die Limousine)
   18.41. Die hintere kombinierte Laterne
   + 18.42. Die Hintertür (die Karosserie chettschbek)
   18.43. Das Dach
   18.44. Das Paneel der Decke
   18.45. Die protiwossolnetschnyje Schirme
   18.46. Das Deckengemälde der inneren Beleuchtung
   + 18.47. Die Paneele und die Ausrüstung des Salons
   18.48. Die äusserlichen längslaeufigen Laschen des Dachs
   + 18.49. Die Ventilationsluke
   + 18.50. Die Vordersitze
   + 18.51. Der Rücksitz
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980



18.3. Geklebt seiten- moldingi

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Reparatur moldingow auf den Seitenpaneelen der Karosserie


Seiten- moldingi nehmen sich zu den Paneelen der Karosserie, mit Hilfe des klebenden Bestandes zusammen. Für die feste Befestigung moldingow (alt oder neu) ist es notwendig, dass die Oberfläche der Paneele rein und frei von den Spuren des Wachses oder des fetten Filmes ist, und die Temperatur der Paneele befand sich zwischen 21 ° Mit und 32 ° S

podklejka moldinga

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die beschädigte Stelle von der seifigen Lösung auszuwaschen und, nassucho abzuwischen. Die Oberfläche des Paneels und die Kontaktseite der Holdinggesellschaft vom Stoff abzureiben, der im reinen Petroleum oder den Spiritus angefeuchtet ist. Wenn der dekorative Teil moldinga von der geklebten Gründung weggegangen ist (das es auf der Karosserie übrig blieb), ist nötig es letzt nicht abzunehmen. Mit Hilfe des Petroleums (nicht des enthaltenden Öls) oder des Spiritus der Oberfläche des Anliegens der Gründung des dekorativen Teiles moldinga zu reinigen.
2. Auf das Paneel das richtende Band des Tages der richtigen Unterbringung moldinga (falls notwendig) zu kleben.
3. Auf die Kontaktoberfläche moldinga den Leim aufzutragen und, molding an das Paneel zu drücken. Unter Anwendung vom klebenden Bestand Marke Loclite 414 (oder des äquivalenten Ersatzes) molding unter der Belastung im Laufe von 30 mit oder bis zur Bildung der festen Vereinigung zu ertragen.

Das Ankleben moldinga

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das beschädigte Paneel von der seifigen Lösung auszuwaschen und, nassucho abzuwischen. Alle Reste des Leims von der Oberfläche des Paneels und der Kontaktseite moldinga mit Hilfe des reinen Petroleums (nicht des enthaltenden Öls) oder des Spiritus zu entfernen.
2. Die Anordnung moldinga für die Paneele der Karosserie mit Hilfe des richtenden Bands zu planen. Dabei ist nötig es auf die Lage benachbart moldinga zu orientieren.
3. Wenn die Temperatur des Paneels der Karosserie 21 ° Mit nicht übertritt, muss man das Paneel mit Hilfe der Spiegellampen oder der warmen Luft erwärmen.
4. Auf molding akrilowyj den klebenden Bestand (zum Beispiel, der Marke SM aufzutragen).
5. molding dem Paneel und stark zu verwenden, zu drücken.