Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ Das Bremssystem
- Die Karosserie
   18.2. Die Identifizierung und die Nutzung der Schlüssel
   18.3. Geklebt seiten- moldingi
   18.4. Die Diagnostik und die Reparatur negermetitschnosti die Karosserien
   18.5. Die Rostschutzbearbeitung
   + 18.6. Die Demontage der Verdichtungen der Wind- und hinteren Gläser
   + 18.7. Die Windschutzscheibe
   + 18.8. Die Heckscheibe (die Karosserie die Limousine)
   18.9. Das Glas der Hintertür (die Karosserie chettschbek)
   18.10. Das dreieckige Seitenglas
   + 18.11. Die Beseitigung negermetitschnosti der Verdichtungen
   + 18.12. Der Rückspiegel
   - 18.13. Das Elektroheizgerät der Heckscheibe
      18.13.1. Die Prüfung der Intaktheit der elektrodurchführenden Streifen des Heizgerätes
      18.13.2. Die Reparatur der elektrodurchführenden Streifen des Heizgerätes
      18.13.3. Die Reparatur der nährenden Leitung
   + 18.14. Die Stoßstangen
   18.15. Das äusserliche Ventilationsgitter
   18.16. Der Schalter der Vordertür
   18.17. Die Motorhaube
   18.18. Die Schlingen der Motorhaube
   18.19. Die Stütze der Motorhaube
   18.20. Die sapornoje Einrichtung der Motorhaube
   18.21. Die Sicherheitsklinke der Motorhaube
   18.22. Das Tau der Klinke der Motorhaube
   18.23. Das Gitter des Heizkörpers
   18.24. Der Vorderflügel
   + 18.25. Die Paneele des Bezugs der Türen
   + 18.26. Die Ausrüstung der Türen (die Flure und die Hintertüren)
   + 18.27. Die Türschlösser
   + 18.28. Die Glaser der Türen
   18.29. Die äusserlichen Rückspiegel
   18.30. Die Demontage und die Montage der Flure und der Hintertüren
   + 18.31. Die hinteren Paneele des Bezugs (die Karosserie chettschbek)
   + 18.32. Die Paneele des Bezugs (die Karosserie die Limousine)
   18.33. Das äusserliche Paneel
   18.34. Wentiljazionnaj das Ventil (die Karosserie chettschbek)
   18.35. Ljutschok die Hälse des Tanks
   + 18.36. Die sich öffnenden Klappfenster (die Karosserie chettschbek)
   + 18.37. Das hintere Regal (die Karosserie die Limousine)
   18.38. Der Deckel des Gepäckraumes (die Karosserie chettschbek)
   18.39. Die Lasche der hinteren Wand des Gepäckraumes (die Karosserie die Limousine)
   + 18.40. Der Deckel des Gepäckraumes (die Karosserie die Limousine)
   18.41. Die hintere kombinierte Laterne
   + 18.42. Die Hintertür (die Karosserie chettschbek)
   18.43. Das Dach
   18.44. Das Paneel der Decke
   18.45. Die protiwossolnetschnyje Schirme
   18.46. Das Deckengemälde der inneren Beleuchtung
   + 18.47. Die Paneele und die Ausrüstung des Salons
   18.48. Die äusserlichen längslaeufigen Laschen des Dachs
   + 18.49. Die Ventilationsluke
   + 18.50. Die Vordersitze
   + 18.51. Der Rücksitz
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

18.13.2. Die Reparatur der elektrodurchführenden Streifen des Heizgerätes

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Reparatur der elektrodurchführenden Streifen des Heizgerätes

1. DAS KLEBEBAND
2. DER BESCHÄDIGTE STREIFEN
3. DAS HÖLZERNE SCHULTERBLATT
4. DER REPARATUREINSCHUB

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung einer Ernährung vom Elektroheizgerät der Heckscheibe auszuschalten.
2. Die Intaktheit der elektrodurchführenden Streifen des Heizgerätes zu prüfen.
3. Die Stellen der Beschädigungen der Streifen mit Hilfe des Bleistiftes-steklografa zu bemerken oder ist (auf der äusserlichen Seite der Heckscheibe) klein.
Die Warnung

Das beschädigte Grundstück des Streifens auf der Länge neben 6 mm von jeder Seite vom Bruch zu entfernen. Die beschädigte Stelle vom reinen Stoff abzureiben, der vom Spiritus angefeuchtet ist.


4. Auf die beschädigte Stelle das Reparaturklebeband oder zwei Stücke des gewöhnlichen Klebebands oben und unten vom reparierten Streifen aufzukleben. Das Klebeband ist für die Beschränkung der Breite der Reparaturzone notwendig.
Unter Anwendung vom speziellen Reparaturband muss man sich darin überzeugen, dass die Breite des Schlitzes in ihr der Breite des reparierten elektrodurchführenden Streifens entspricht. Den Deckel der Schachtel abzunehmen, in dem die Materialien für die Reparatur der elektrodurchführenden Streifen bewahrt werden.
5. Sorgfältig das Härtungsmittel mit dem Hauptbestand der silbernen Farbe zu vermischen. Im Falle der Kristallisation des Härtungsmittels muss man die Verpackung mit ihm ins heisse Wasser eintauchen und, erwarten, bis das Härtungsmittel flüssig wieder wird.
6. Bei der Zimmertemperatur, auf die beschädigte Stelle die Reparaturkomposition mit Hilfe des kleinen hölzernen Stäbchens oder des Schulterblattes aufzutragen.
7. Vorsichtig die Schutzklebebänder abzunehmen.
Die Warnung

Die Polyrisation der Reparaturkomposition soll in der Wärme geschehen. Zur Vermeidung der Beschädigung des Bezugs des Salons von der Quelle warm man ist notwendig, die Schutzschirme festzustellen. Die beschädigte Stelle im Laufe von 1-2 Minuten zu erwärmen. Das Heizelement muss man in der Entfernung 25 mm von der beschädigten Stelle verfügen. Die minimal notwendige Temperatur der Erwärmung bildet 149 ° S


8. Die reparierte Stelle des elektrodurchführenden Streifens zu prüfen. Wenn der Streifen obeszwetilas, folgt, нa sie mit Hilfe der Bürste tonirujuschtschi den Bestand aufzutragen. Nach podsychanija im Laufe von 30 mit, vom reinen nicht haarigen Stoff die Überschüsse tonirujuschtschego des Bestandes abzuwischen. Aufzunehmen und die Arbeit des Elektroheizgerätes der Heckscheibe zu prüfen.
Die Warnung

Voll die Polyrisation der Reparaturkomposition dauert nicht weniger als 24 Stunden. Im Laufe von dieser Zeit muss man die mechanische Einwirkung auf die reparierte Stelle des Streifens ausschließen.