Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
- Das Bremssystem
   17.2. Die allgemeine Beschreibung
   17.3. Die Prüfung des technischen Zustandes des Bremssystems
   17.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders
   17.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   17.6. Die Wäsche des Bremssystems
   17.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte
   17.8. Die Bremsschläuche (die Flure)
   17.9. Die Bremsschläuche (hinter)
   + 17.10. Die stojanotschnyj Bremse
   17.11. Die Prüfung des Zustandes der Vorderbremsbeläge
   17.12. Die Prüfung des Zustandes der hinteren Bremsbeläge
   17.13. Die Bremsdisks
   17.14. Die Bremstrommeln
   17.15. Das Bremspedal
   17.16. Der Hauptbremszylinder
   17.17. Der Behälter
   17.18. Die Regler der Bremskräfte (die proportionalen Ventile)
   17.19. Der Hauptbremszylinder in der Gebühr
   17.20. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
   17.21. Der Scheibenbremsmechanismus
   17.22. Der Leisten und die Laschen
   17.23. Die Schutzkappe des Kolbens
   17.24. Die Bremsdisk
   17.25. Der Support
   17.26. Der Schild
   17.27. Die Reparatur des Supportes
   17.28. Der Trommelbremsmechanismus
   17.29. Die Regulierung des Bremsmechanismus
   17.30. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   17.31. Die Stützbremsdisk
   17.32. Der Radzylinder
   17.33. Die Reparatur des Radzylinders
   17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   + 17.35. Das Antiblocksystem der Bremsen
   17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb
   17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell
   17.38. Das Ventil für die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren
   17.39. Die elektromagnetischen Ventile der Modulatoren
   17.40. Der Block der hydraulischen Modulatoren mit den Elektromotoren
   17.41. Die elektronische Steuereinheit vom Bremsen
   17.42. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Vorderrads
   17.43. Die flexible Leitung DUS des Vorderrads
   17.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades
   + 17.45. Die flexible Leitung DUS des Hinterrades
   17.46. Die elektrische Systemschutzvorrichtung
   17.47. Das Relais ABS
   17.48. Die Signaleinrichtungen
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren

UND. DER SCHLAUCH FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT AUS DEM BREMSHYDROANTRIEB
DAS JH. DIE KAPAZITÄT, DIE TEILWEISE DIE BREMSFLÜSSIGKEIT GEFÜLLT IST

500. DER BEHÄLTER DES HAUPTBREMSZYLINDERS
515. DIE VENTILE FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT AUS БЛOKA DER MODULATOREN
516. DER BLOCK DER HYDRAULISCHEN MODULATOREN MIT DEN ELEKTROMOTOREN

Die Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Hinterrades

UND. DER SCHLAUCH FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT AUS DEM BREMSHYDROANTRIEB
DAS JH. DIE KAPAZITÄT, DIE TEILWEISE DIE BREMSFLÜSSIGKEIT GEFÜLLT IST

515. DAS VENTIL FÜR УДАЛEHИЯ DER LUFT
583. DER BREMSSCHILD

Die Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Vorderrads

UND. DER SCHLAUCH FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT AUS DEM BREMSHYDROANTRIEB
DAS JH. DIE KAPAZITÄT, DIE TEILWEISE DIE BREMSFLÜSSIGKEIT GEFÜLLT IST

504. DER SUPPORT DER SCHEIBENBREMSE
515. DAS VENTIL FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Schmutz die äusserliche Oberfläche des Behälters des Hauptbremszylinders und die benachbarten Details zu reinigen.
2. Den Deckel des Behälters abzunehmen.
3. Das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen. Falls notwendig dolit in den Behälter die Bremsflüssigkeit, auswechselbar mit der Flüssigkeit Marke DOT 3, und das Niveau bis zur Norm hinzuführen.
4. Auf die Stelle den Deckel des Behälters festzustellen.
5. Die Luft aus dem Block der hydraulischen Modulatoren zu entfernen (siehe die Abb. die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren).
5а. Auf den Stutzen des hinteren Ventiles für die Ausgabe der Luft rein plastiko der Hälse den Schlauch anzuziehen. Anderes Ende des Schlauches in die reine Kapazität, teilweise zu senken
5б. Das Ventil der Ausgabe der Luft auf 1/2–3/4 Wendungen langsam abzuwenden.
5в. Mit Hilfe des Assistenten auf das Bremspedal zu drücken und, sie in der gedrückten Lage festzuhalten, bis beginnen wird, die Bremsflüssigkeit hinauszugehen.
5г. Das Ventil der Ausgabe der Luft umzukehren und, das Bremspedal zu entlassen. Die Operationen und Mehrmals zu wiederholen, bis beginnen wird, die Bremsflüssigkeit ohne pusyrkow der Luft hinauszugehen. Das Ventil der Ausgabe der Luft vom Moment 9 Nm festzuziehen.
5д. Die beschriebenen Operationen für das Vorderventil der Ausgabe der Luft zu wiederholen.
Die Warnung

Der Ausgang der Bremsflüssigkeit aus beiden Ventilen der Ausgabe der Luft der Zeuge stwujet darüber, dass die Höhlen der Modulatoren die Flüssigkeit gefüllt sind. Aber es garantiert der vollen Abwesenheit der Luft im Block der Modulatoren noch nicht. Nach der Durchführung der beschriebenen Operationen ist nötig es zur Entfernung der Luft aus den Radbremszylinder überzugehen, die niedriger als Block der Modulatoren gelegen sind. Prokatschaw die Radzylinder, muss man die bleibende Luft aus den Höhlen der Modulatoren endgültig ausgeben.


6. Den Deckel des Behälters mit der Bremsflüssigkeit abzunehmen.
7. Das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen. Falls notwendig dolit in den Behälter die Bremsflüssigkeit, auswechselbar mit der Flüssigkeit Marke DOT 3, und das Niveau bis zur Norm hinzuführen.
8. Auf die Stelle den Deckel des Behälters festzustellen.
9. Zu heben und entsprechend das Auto zu festigen.
Die Warnung

Die Entfernung der Luft aus den Radbremszylinder muss man in der nächsten Reihenfolge durchführen:
    – Der Zylinder des rechten Hinterrades;
    – Der Zylinder des linken Hinterrades;
    – Der Zylinder des rechten Vorderrads;
    – Der Zylinder des linken Vorderrads.


10. Die Luft aus den Radzylinder der Trommel- und Scheibenbremsen, die Abb. die Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Hinterrades und die Abb. die Entfernung der Luft aus dem Arbeitszylinder des Vorderrads zu entfernen.
10а. Auf den Stutzen des Ventiles der Ausgabe der Luft den reinen Plastikschlauch anzuziehen. Anderes Ende des Schlauches in die reine Kapazität zu senken, die teilweise die Bremsflüssigkeit gefüllt ist.
10б. Das Ventil der Ausgabe der Luft zu öffnen.
10в. Mit Hilfe des Assistenten auf das Bremspedal langsam zu drücken.
10г. Das Ventil der Ausgabe der Luft umzukehren und, das Bremspedal zu entlassen.
10д. Nach der 5-sekundlichen Pause, die Operationen, In und G zu wiederholen, wyderschiwa nije die Pausen mehrmals aufnehmend bis das Bremspedal "hart" wird und aus dem Schlauch werden aufhören, zusammen mit der Bremsflüssigkeit pusyrki der Luft hinauszugehen. Das Ventil der Ausgabe der Luft vom Moment 9 Nm festzuziehen.
10е. Die Operationen Und – D für die übrigen Radzylinder (des linken Hinterrades und beider Vorderräder zu wiederholen).
11. Das Auto zu senken.
12. Den Deckel des Behälters mit der Bremsflüssigkeit abzunehmen.
13. Das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen. Falls notwendig dolit in den Behälter die Bremsflüssigkeit, auswechselbar mit der Flüssigkeit Marke DOT 3, und das Niveau bis zur Norm hinzuführen.
14. Auf die Stelle den Deckel des Behälters festzustellen.
15. Die Luft aus dem Block der hydraulischen Modulatoren zu entfernen (siehe die Abb. die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren).
15а. Auf den Stutzen des hinteren Ventiles für die Ausgabe der Luft rein plastiko der Hälse den Schlauch anzuziehen. Anderes Ende des Schlauches in die reine Kapazität zu senken, die teilweise die Bremsflüssigkeit gefüllt ist.
15б. Das Ventil der Ausgabe der Luft auf 1/2-3/4 Wendungen langsam abzuwenden.
15в. Mit Hilfe des Assistenten auf das Bremspedal zu drücken und, sie in der gedrückten Lage festzuhalten, bis beginnen wird, die Bremsflüssigkeit hinauszugehen.
15г. Das Ventil der Ausgabe der Luft umzukehren und, das Bremspedal zu entlassen. Die Operationen und Mehrmals zu wiederholen, bis beginnen wird, die Bremsflüssigkeit ohne pusyrkow der Luft hinauszugehen. Das Ventil der Ausgabe der Luft vom Moment 9 Nm festzuziehen.
15д. Die beschriebenen Operationen für das Vorderventil der Ausgabe der Luft zu wiederholen.
16. Den Deckel des Behälters mit der Bremsflüssigkeit abzunehmen.
17. Das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen. Falls notwendig dolit in den Behälter die Bremsflüssigkeit, auswechselbar mit der Flüssigkeit Marke DOT 3, und das Niveau bis zur Norm hinzuführen.
18. Auf die Stelle den Deckel des Behälters festzustellen.
19. Die Zündung einzuschalten, auf das Bremspedal mit der mittleren Bemühung zu drücken und, sie in der gedrückten Lage festzuhalten. Den Lauf und den Widerstand das Pedal zu beachten. Wenn das Pedal "hart" und ihren Lauf klein, den Motor zu starten. Beim arbeitenden Motor noch einmal, den Lauf des Pedals zu prüfen. Wenn das Pedal nach wie vor "hart" und ihren Lauf klein, zur Operation 20 überzugehen. Wenn das Bremspedal "weich" oder ihr ihr Lauf beim nicht Beschäftigten oder den arbeitenden Motor überflüssig groß ist, ist nötig es mit Hilfe des Gerätes SCANNER-11 die Order auf rastormaschiwanije, dann auf satormaschiwanije der Räder drei Male nacheinander zu erteilen. Danach 10 Male aufzunehmen und EMK auszuschalten. Die Kolben der Modulatoren in die äusserste obere Lage zu bringen und, die Operationen nach der Entfernung der Luft aus dem Bremshydroantrieb zu wiederholen.
20. Das Auto vom Lauf zu erproben. Etwas dienstlicher Bremsen (ohne Einschluss ABS) von der gemässigten Anfangsgeschwindigkeit für die Prüfung des normalen Funktionierens des Bremssystems zu erfüllen.