Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
- Das Bremssystem
   17.2. Die allgemeine Beschreibung
   17.3. Die Prüfung des technischen Zustandes des Bremssystems
   17.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders
   17.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   17.6. Die Wäsche des Bremssystems
   17.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte
   17.8. Die Bremsschläuche (die Flure)
   17.9. Die Bremsschläuche (hinter)
   + 17.10. Die stojanotschnyj Bremse
   17.11. Die Prüfung des Zustandes der Vorderbremsbeläge
   17.12. Die Prüfung des Zustandes der hinteren Bremsbeläge
   17.13. Die Bremsdisks
   17.14. Die Bremstrommeln
   17.15. Das Bremspedal
   17.16. Der Hauptbremszylinder
   17.17. Der Behälter
   17.18. Die Regler der Bremskräfte (die proportionalen Ventile)
   17.19. Der Hauptbremszylinder in der Gebühr
   17.20. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
   17.21. Der Scheibenbremsmechanismus
   17.22. Der Leisten und die Laschen
   17.23. Die Schutzkappe des Kolbens
   17.24. Die Bremsdisk
   17.25. Der Support
   17.26. Der Schild
   17.27. Die Reparatur des Supportes
   17.28. Der Trommelbremsmechanismus
   17.29. Die Regulierung des Bremsmechanismus
   17.30. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   17.31. Die Stützbremsdisk
   17.32. Der Radzylinder
   17.33. Die Reparatur des Radzylinders
   17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   + 17.35. Das Antiblocksystem der Bremsen
   17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb
   17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell
   17.38. Das Ventil für die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren
   17.39. Die elektromagnetischen Ventile der Modulatoren
   17.40. Der Block der hydraulischen Modulatoren mit den Elektromotoren
   17.41. Die elektronische Steuereinheit vom Bremsen
   17.42. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Vorderrads
   17.43. Die flexible Leitung DUS des Vorderrads
   17.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades
   + 17.45. Die flexible Leitung DUS des Hinterrades
   17.46. Die elektrische Systemschutzvorrichtung
   17.47. Das Relais ABS
   17.48. Die Signaleinrichtungen
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die notwendige Ausrüstung:

– Das Gerät SCANNER-11.
Die Warnung

Vor der Entfernung der Luft aus dem System muss man die Kolben der Modulatoren der Flure und der Hinterräder in die äusserste obere Lage bringen. Dazu ist nötig es die Order mit Hilfe des Gerätes SCANNER-11 (der Schaltfläche F5) zu erteilen. Die Operation der Anführung der Kolben der Modulatoren in die Ausgangslage kann nicht erfüllt werden, wenn TEBU die Kodes der Defekte bestimmt sind. Bei Vorhandensein von laufend ist nötig es KN zuerst alle Defekte zu entfernen und, das Gedächtnis TEBU von KN zu reinigen, und dann, die Kolben in die Ausgangslage zu bringen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zu heben und entsprechend peredok des Autos zu festigen, um die Vorderantriebsräder auszuhängen.
2. Den Motor zu starten, die Sendung in die Transmissionen aufzunehmen und, den Motor auf die Frequenz des Drehens der Welle, entsprechend der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos mehr 5 Kilometer je Stunde herauszuführen. Zu gestatten, dem Motor in solchem Regime nicht weniger 10 mit zu arbeiten.
3. Den Zustand der Signaleinrichtung "ABS" zu kontrollieren. Die Signaleinrichtung soll nach etwa 3 mit ausgeschaltet werden. Wenn die Signaleinrichtung "ABS" fortsetzt, mehr 3 mit zu brennen, muss man die Diagnostik der Defekte mit Hilfe des Gerätes SCANNER-11 durchführen. Wenn die Signaleinrichtung "ABS" erlischt und bleibt es ausgeschaltet übrig, den Motor auszuschalten und, die Operationen 2 und 3 noch einmal zu wiederholen.
4. Mit Hilfe des Gerätes SCANNER-11, das ins Regime der Handprüfung aufgenommen ist, die Order den Modulatoren auf satormaschiwanije aller Räder zu erteilen.
5. Die Operationen nach der Entfernung der Luft aus dem Bremshydroantrieb zu erfüllen.
Die Warnung

Es wird erlaubt, die Bremsflüssigkeit zu verwenden, die nur in der reinen und dicht geschlossenen Verpackung bewahrt wurde. Es wird verboten, die Bremsflüssigkeit aus den offenen Kapazitäten zu verwenden, da die Flüssigkeit gigroskopitschna und die bedeutende Anzahl aufgelöst parow des Wassers enthalten kann. Es ist nötig die Bremsflüssigkeit Marke DOT 5 (kremnijorganitscheskuju) nicht zu verwenden.