Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
- Das Bremssystem
   17.2. Die allgemeine Beschreibung
   17.3. Die Prüfung des technischen Zustandes des Bremssystems
   17.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders
   17.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   17.6. Die Wäsche des Bremssystems
   17.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte
   17.8. Die Bremsschläuche (die Flure)
   17.9. Die Bremsschläuche (hinter)
   + 17.10. Die stojanotschnyj Bremse
   17.11. Die Prüfung des Zustandes der Vorderbremsbeläge
   17.12. Die Prüfung des Zustandes der hinteren Bremsbeläge
   17.13. Die Bremsdisks
   17.14. Die Bremstrommeln
   17.15. Das Bremspedal
   17.16. Der Hauptbremszylinder
   17.17. Der Behälter
   17.18. Die Regler der Bremskräfte (die proportionalen Ventile)
   17.19. Der Hauptbremszylinder in der Gebühr
   17.20. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
   17.21. Der Scheibenbremsmechanismus
   17.22. Der Leisten und die Laschen
   17.23. Die Schutzkappe des Kolbens
   17.24. Die Bremsdisk
   17.25. Der Support
   17.26. Der Schild
   17.27. Die Reparatur des Supportes
   17.28. Der Trommelbremsmechanismus
   17.29. Die Regulierung des Bremsmechanismus
   17.30. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   17.31. Die Stützbremsdisk
   17.32. Der Radzylinder
   17.33. Die Reparatur des Radzylinders
   17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   + 17.35. Das Antiblocksystem der Bremsen
   17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb
   17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell
   17.38. Das Ventil für die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren
   17.39. Die elektromagnetischen Ventile der Modulatoren
   17.40. Der Block der hydraulischen Modulatoren mit den Elektromotoren
   17.41. Die elektronische Steuereinheit vom Bremsen
   17.42. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Vorderrads
   17.43. Die flexible Leitung DUS des Vorderrads
   17.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades
   + 17.45. Die flexible Leitung DUS des Hinterrades
   17.46. Die elektrische Systemschutzvorrichtung
   17.47. Das Relais ABS
   17.48. Die Signaleinrichtungen
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Vakuumverstärker der Bremsen

1. DIE MUTTER DER BEFESTIGUNG DES HAUPTBREMSZYLINDERS
2. DER HAUPTBREMSZYLINDER IN DER GEBÜHR
3. DAS RÜCKVENTIL
4. DER VAKUUMSCHLAUCH
5. DIE GUMMIBUCHSE DES SCHLAUCHES
6. DER KÖRPER DES VAKUUMVERSTÄRKERS
7. DIE REGELUNGSBUCHSE TOLKATELJA DES PEDALS
8. DER RIEGEL DER REGELUNGSBUCHSE
9. DIE MUTTER
10. TOLKATEL DES BREMSPEDALS
11. DIE SCHUTZKAPPE
12. DER TRÄGER

Die Anordnung des Vakuumschlauches

3. DAS RÜCKVENTIL
6. DER KÖRPER DES VAKUUMVERSTÄRKERS
13. DIE MUTTER DER BEFESTIGUNG DES VAKUUMSCHLAUCHES ZUR EINLASSROHRLEITUNG DES MOTORS

Auf dem Auto ist der Vakuumverstärker der Bremsen mit einem teilenden Zwerchfell bestimmt. In ottormoschennom den Zustand in beiden Höhlen des Verstärkers, die vom Zwerchfell geteilt sind, wird die Verdünnung unterstützt. Beim Bremsen in die hintere Höhle des Verstärkers wird die Luft aus der Atmosphäre zugeführt, der die zusätzliche Krafteinwirkung auf das Zwerchfell und den Kolben des Hauptbremszylinders leistet. Nach otpuskanija des Bremspedals wird die hintere Höhle des Verstärkers von der Atmosphäre ausgeschaltet und verbindet sich durch das Rückventil mit der Einlassrohrleitung des Motors – die Quelle der Verdünnung.

Zu prüfen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Beim nicht arbeitenden Motor mehrmals, auf das Bremspedal für die Verkleinerung der Entspannung im Verstärker zu drücken. Dann zu drücken und das Bremspedal der Gedrückten festzuhalten. Den Motor zu starten.
Der Vakuumverstärker ist intakt, wenn das Bremspedal beim Start des Motors die zusätzliche Umstellung nach unten bekommt.
Wenn das Pedal auf der Stelle bleibt, ist ein möglicher Grund der Defekt des Vakuumsystems: des Rückventiles, des Schlauches usw., das Vakuumsystem Zu prüfen.

Abzunehmen oder auszuschalten

Die Demontage des Riegels der Buchse


UND. DER SCHRAUBENZIEHER

7. DIE REGELUNGSBUCHSE TOLKATELJA DES PEDALS
8. DER RIEGEL DER REGELUNGSBUCHSE

Die Demontage der Regelungsbuchse

7. DIE REGELUNGSBUCHSE TOLKATELJA DES PEDALS
9. DIE MUTTER

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Hauptbremszylinder vom Körper des Verstärkers. Die Muttern abzuwenden und, den Zylinder ein wenig vorwärts zu schieben. Die Bremsrohrleitungen vom Hauptbremszylinder nicht auszuschalten.
2. Die Mutter 13 Befestigungen des Vakuumschlauches zur Einlassrohrleitung.
3. Der Vakuumschlauch vom Körper des Verstärkers.
4. Der Schalter des Bremslichtes.
5. Die Feder des Bremspedals.
6. stopor abzunehmen und, den Finger tolkatelja des Bremspedals herauszunehmen.
7. Auf dem Auto ohne Verstärker der Lenkung, die Muttern der Befestigung des Trägers des Pedals zum Vorderpaneel abzuwenden.
Auf dem Auto mit dem Verstärker der Lenkung, die untere Grubenbauschraube abzuwenden, die hinter den hydraulischen Rohrleitungen gelegen ist.
8. Der Körper des Verstärkers und der Träger vom Vorderpaneel der Karosserie. Den Körper des Verstärkers ein wenig zu neigen und, nach oben herauszunehmen.
9. Der Träger vom Körper des Verstärkers.
10. Die Schutzkappe 11с des Verstärkers.
11. Der Riegel 8 von der Buchse 7.
12. Tolkatel 10.
13. Abzuwenden und die Buchse 7 mit tolkatelja des Kolbens abzunehmen.
14. Die Mutter 9 abzuwenden.

Festzustellen oder zu verbinden

Die Messung der Länge tolkatelja


Und. Die Entfernung 278,5 mm
DAS JH. DIE ÖFFNUNG UNTER DEN FINGER DER GABEL

6. DER KÖRPER DES VAKUUMVERSTÄRKERS
10. TOLKATEL DES BREMSPEDALS

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der neue Verstärker in den Schraubstock festzustellen. Die Sicherheitsfutter zu verwenden.
2. Nawernut die Mutter 9, die Buchse 7 auf tolkatel des Kolbens festzustellen.
3. tolkatel 10 Pedale in die Buchse 7 einzustellen und, den Riegel 8 festzustellen.

4. Die Lage der Regelungsbuchse zu regulieren. Die Entfernung vom Körper des Verstärkers bis zur Achse der Öffnung der Gabel tolkatelja soll 278,5 mm (gleich sein siehe die Abb. die Messung der Länge tolkatelja).

5. Die Schutzkappe 11.
6. Der Träger auf den Körper des Verstärkers. Die Muttern vom Moment 22 Nm festzuziehen.
7. Der Verstärker mit dem Träger auf den Vorderschild. Die Muttern vom Moment 22 Nm festzuziehen.
8. Der Hauptbremszylinder zum Verstärker. Die Muttern vom Moment 18 Nm festzuziehen.
9. Den Vakuumschlauch an den Verstärker und die Einlassrohrleitung zu verbinden. Die Mutter der Befestigung des Schlauches zur Einlassrohrleitung vom Moment 15 Nm festzuziehen.
10. Den Finger in die Öffnung der Gabel tolkatelja und das Bremspedal einzustellen.
11. stopor des Fingers und die Feder des Bremspedals festzustellen.
12. Der Schalter des Bremslichtes.