Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
- Das Bremssystem
   17.2. Die allgemeine Beschreibung
   17.3. Die Prüfung des technischen Zustandes des Bremssystems
   17.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders
   17.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   17.6. Die Wäsche des Bremssystems
   17.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte
   17.8. Die Bremsschläuche (die Flure)
   17.9. Die Bremsschläuche (hinter)
   + 17.10. Die stojanotschnyj Bremse
   17.11. Die Prüfung des Zustandes der Vorderbremsbeläge
   17.12. Die Prüfung des Zustandes der hinteren Bremsbeläge
   17.13. Die Bremsdisks
   17.14. Die Bremstrommeln
   17.15. Das Bremspedal
   17.16. Der Hauptbremszylinder
   17.17. Der Behälter
   17.18. Die Regler der Bremskräfte (die proportionalen Ventile)
   17.19. Der Hauptbremszylinder in der Gebühr
   17.20. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
   17.21. Der Scheibenbremsmechanismus
   17.22. Der Leisten und die Laschen
   17.23. Die Schutzkappe des Kolbens
   17.24. Die Bremsdisk
   17.25. Der Support
   17.26. Der Schild
   17.27. Die Reparatur des Supportes
   17.28. Der Trommelbremsmechanismus
   17.29. Die Regulierung des Bremsmechanismus
   17.30. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   17.31. Die Stützbremsdisk
   17.32. Der Radzylinder
   17.33. Die Reparatur des Radzylinders
   17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   + 17.35. Das Antiblocksystem der Bremsen
   17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb
   17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell
   17.38. Das Ventil für die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren
   17.39. Die elektromagnetischen Ventile der Modulatoren
   17.40. Der Block der hydraulischen Modulatoren mit den Elektromotoren
   17.41. Die elektronische Steuereinheit vom Bremsen
   17.42. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Vorderrads
   17.43. Die flexible Leitung DUS des Vorderrads
   17.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades
   + 17.45. Die flexible Leitung DUS des Hinterrades
   17.46. Die elektrische Systemschutzvorrichtung
   17.47. Das Relais ABS
   17.48. Die Signaleinrichtungen
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980



17.25. Der Support

Abzunehmen oder auszuschalten

Die Demontage schutz- kolpatschkow

UND. DER MEIßEL

5. SCHUTZ- KOLPATSCHOK DIE KÖPFE DES BOLZENS

Die Demontage der Grubenbaubolzen

UND. schestigrannyj DER SCHLÜSSEL

6. DIE GRUBENBAUBOLZEN

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zwei Drittel der Bremsflüssigkeit aus dem Behälter zusammenzuziehen.
2. Das Auto zu heben.
3. Die Lage der Vorderräder bezüglich der Naben zu bezeichnen und, die Vorderräder abzunehmen.
4. Den Kolben 9 in den Zylinder des Bremssupportes zu versenken und, die Spielraüme zwischen den Laschen des Leistens 2, 3 und der Bremsdisk 13 zu gewährleisten.
5. Der Bolzen der Befestigung des Stutzens des Bremsschlauches, nur notfalls der Demontage vom Auto der Klammer für die Auseinandersetzung und die Reparatur. Die Öffnung im Support und den Schlauch zur Vermeidung der Verluste der Bremsflüssigkeit und des Treffens ins System des Schmutzes zu betäuben.
6. Mit den leichten Schlägen des Hammers nach dem Meißel die Landung schutz- kolpatschkow 5 zu schwächen und, kolpatschki mit Hilfe des Schraubenziehers abzunehmen.
7. Die Grubenbaubolzen 6 herauszuziehen und, den Support abzunehmen. Wenn der Support für die Instandhaltung und die Reparatur anderer Details abgebaut wird, den Support auf den Drahthaken aufzuhängen, es auf teleskopitscheskoj der Theke der Vorderachsfederung gefestigt. Die Bolzen der Befestigung der Klammer auf der Theke der Aufhängung haben die spezielle Deckung. Vom Markierer m 12х1,5 die Schnitzöffnungen im Träger der Theke der Aufhängung zu gehen. Vor der Anlage, mit der feinen Schicht des fixierenden Bestandes die neuen Bolzen einzuschmieren, die nicht die spezielle Deckung haben.

Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Support auf den Träger teleskopitscheskoj die Theken der Aufhängung, die Grubenbaubolzen 6 einzuschrauben. Die Grubenbaubolzen vom Moment 95 Nm festzuziehen.
2. Der Stutzen des Bremsschlauches zum Support. Den hohlen Bolzen der Befestigung nakonetschni ka des Schlauches vom Moment 25 Nm festzuziehen.
3. Schutz- kolpatschki 5 Köpfe der Bolzen mit Hilfe der Verwendung KM-404A.
Die Warnung

Nur neu kolpatschki zu verwenden. Kolpatschki sollen sich auf die Stellen eben setzen.


4. Die Räder, die ursprüngliche Lage beachtend und nach den gemachten Zeichen orientierend.
5. Das Auto zu senken.
6. Dolit in den Behälter die frische Bremsflüssigkeit und ihr Niveau bis zur Norm hinzuführen. Die Luft aus dem Zylinder des Supportes zu entfernen, wenn der Bremsschlauch ausgeschaltet war. Das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter nochmalig zu prüfen.
7. Mehrmals auf das Bremspedal für die Angabe des Leistens und der Errichtung der normalen Spielraüme zwischen dem Leisten und der Disk zu drücken.
Die Warnung

Es wird troganije des Autos verboten, bis das Bremspedal "hart" wurde.