Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
- Das Bremssystem
   17.2. Die allgemeine Beschreibung
   17.3. Die Prüfung des technischen Zustandes des Bremssystems
   17.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders
   17.5. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   17.6. Die Wäsche des Bremssystems
   17.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte
   17.8. Die Bremsschläuche (die Flure)
   17.9. Die Bremsschläuche (hinter)
   + 17.10. Die stojanotschnyj Bremse
   17.11. Die Prüfung des Zustandes der Vorderbremsbeläge
   17.12. Die Prüfung des Zustandes der hinteren Bremsbeläge
   17.13. Die Bremsdisks
   17.14. Die Bremstrommeln
   17.15. Das Bremspedal
   17.16. Der Hauptbremszylinder
   17.17. Der Behälter
   17.18. Die Regler der Bremskräfte (die proportionalen Ventile)
   17.19. Der Hauptbremszylinder in der Gebühr
   17.20. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
   17.21. Der Scheibenbremsmechanismus
   17.22. Der Leisten und die Laschen
   17.23. Die Schutzkappe des Kolbens
   17.24. Die Bremsdisk
   17.25. Der Support
   17.26. Der Schild
   17.27. Die Reparatur des Supportes
   17.28. Der Trommelbremsmechanismus
   17.29. Die Regulierung des Bremsmechanismus
   17.30. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   17.31. Die Stützbremsdisk
   17.32. Der Radzylinder
   17.33. Die Reparatur des Radzylinders
   17.34. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   + 17.35. Das Antiblocksystem der Bremsen
   17.36. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb
   17.37. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Bremsantrieb manuell
   17.38. Das Ventil für die Entfernung der Luft aus dem Block der Modulatoren
   17.39. Die elektromagnetischen Ventile der Modulatoren
   17.40. Der Block der hydraulischen Modulatoren mit den Elektromotoren
   17.41. Die elektronische Steuereinheit vom Bremsen
   17.42. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Vorderrads
   17.43. Die flexible Leitung DUS des Vorderrads
   17.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades
   + 17.45. Die flexible Leitung DUS des Hinterrades
   17.46. Die elektrische Systemschutzvorrichtung
   17.47. Das Relais ABS
   17.48. Die Signaleinrichtungen
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





17.14. Die Bremstrommeln

Zu prüfen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Nach der Demontage muss man sorgfältig reinigen und die Bremstrommeln auf das Vorhandensein der Risse, der Kratzern, der tiefen Rillen anschauen, sowie, die Abweichungen vom toll Sein (den ovalen Charakter) und zilindritschnosti (konusnost zu prüfen).

DIE RISSE, DER KRATZER, DER RILLE AUF DER OBERFLÄCHE DER REIBUNG DER TROMMEL

Die Bremstrommel mit den Rissen unterliegt dem Ersatz, da sicher sti das Auto nicht gewährleistet. Es wird verboten, die Risse auf der Trommel aufzubrühen. Die kleinen Kratzern und die Risiken ist nötig es zu glätten. Bei Vorhandensein von den tiefen Defekten der Oberfläche der Reibung der Trommel verringert die Laufzeit des Leistens sja stark. In diesem Fall ist es prototschit die Arbeitsoberfläche der Trommel erforderlich. Wenn es den Leisten maloisnoscheny, und auf der Oberfläche der Reibung der Trommel die kleinen Rillen gibt, ist nötig es die Trommel fein naschdatschnoj schkurkoj zu schleifen. Rastatschiwat ist die Trommel in diesem Fall nicht notwendig. Die volle Entfernung der Rillen von der Oberfläche der Trommel und der Kämme auf den Laschen kann die Abnahme zu sehr der großen Menge des Materials fordern. Inzwischen gewährleisten prirabotannyje der Freund zum Freund die Trommel und der Leisten, die die kleinen Rillen und die Kämme haben, vollkommen befriedige telnuju die Arbeit der Bremsmechanismen. Beim Ersatz des Leistens soll die Trommel, die die Rillen hat, prototschen sein. Anders wird nicht nur den schnellen Verschleiß des neuen Leistens geschehen, sondern auch es wird das Funktionieren des Bremssystems verschlimmert werden.

DER OVALE CHARAKTER UND KONUSNOST DER BREMSTROMMEL

Den ovalen Charakter und konusnost der Bremstrommel erlauben richtig nicht, die Bremsmechanismen zu regulieren und rufen den beschleunigten Verschleiß der Details herbei. Der ovale Charakter der Bremstrommel kann zum schnellen und ungleichmässigen Verschleiß der Laufdecke des Reifens und des Pulsierens der Bemühung auf dem Bremspedal beim Bremsen auch bringen. Bei dostische nii der zulässigen Abweichungen nach dem ovalen Charakter und konusnosti soll die Trommel rastotschen für die Wiederherstellung der richtigen Form sein. Der ovale Charakter, konusnost und den Verschleiß der Bremstrommel wird mit Hilfe inner das Mikromaß kontrolliert. Die Messungen der Umfänge des Zylinders der Trommel erzeugen in zwei senkrechten Schnitten beim Rand und neben der Disk der Trommel.