Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
- 16. Die hintere Aufhängung
   16.2. Die allgemeine Beschreibung
   16.3. Die technische Wartung und die Reparatur
   16.4. Die Prüfung der Größe der Kräfte der Reibung in der Aufhängung
   16.5. Die Lager der Räder
   16.6. Der Dämpfer
   16.7. Der Stabilisator
   16.8. Die Federn
   16.9. Die Büchse der Gelenke der hinteren Aufhängung
   16.10. Die hintere Aufhängung in der Gebühr
   16.11. Die Nabe
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

16.8. Die Federn

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Beim Ersatz der Federn der hinteren Aufhängung, dwuchstojetschnyj den Aufzug nicht zu verwenden. Bei der Demontage der Details der hinteren Aufhängung kann die Immunität der Lage des Autos verletzt werden und es ist das Fallen des Autos vom Aufzug möglich. Wenn tschetyrechstojetschnyj der Aufzug fehlt, so kann man in die Vermeidung trawmirowanija des Personals der Arbeit unmittelbar auf dem Fußboden durchführen.


Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto zu heben und, in der entsprechenden Weise zu festigen. Bei möglich ist nötig es sti die Pfoten des Aufzugs auf die Karosserie des Autos zu stützen. Die Stütztheken unter die Hebel der hinteren Aufhängung zuzuführen. Bei der Nutzung dwuchstojetschnogo des Aufzugs, die Pfoten auf die Karosserie zu stützen und die Stütztheken unter die Hebel der Aufhängung zuzuführen.
2. Die Befestigungen link und recht truboprowo dow des Bremsantriebes zum Träger auf dem Boden der Karosserie die Rohrleitungen sollen frei hängen.
3. Die Mutter abzuwenden und, das Tau stojanotschnogo die Bremsen vom Abgleicher auszuschalten.
4. Die Bremsschläuche auszuschalten und, sie kolpatschkami oder den Pfropfen zur Vermeidung des Treffens des Schmutzes zu schließen.
5. Die rechten und linken Bolzen 8 Befestigungen der Dämpfer.
Die Warnung

Es wird verboten, die Stützen der Dämpfer abzubauen, vorläufig die Bremsschläuche Andernfalls möglich die Beschädigung der Bremsschläuche nicht ausgeschaltet.


6. Den Balken 26 Aufhängungen und demonti rowat eine oder beide Federn 28 und\oder den oberen elastischen Ring 29 zu senken.

Festzustellen oder zu verbinden

Vor der Montage der Feder muss man vorläufig auf dem Leim im Netz der Karosserie den oberen elastischen Ring 29 feststellen. Der Ring soll sich an Ort und Stelle beim Aufstieg des Balkens 26 mit den Federn 28 in die Montagelage befinden.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der obere elastische Ring 29, den unteren Puffer 27, die Feder 28 und den Balken 26 zu heben.
2. Die unteren Henkel der Dämpfer 7 zu den Trägern der Hebel. Die Bolzen vom 8 Moment 70 Nm festzuziehen. Bevor die Bolzen 8 festzuziehen, muss man den Balken der hinteren Aufhängung in die Lage heben, die dem statischen Lauf der Aufhängung entspricht.
3. Die Bremsrohrleitungen zu den Trägern auf dem Boden der Karosserie.
4. Die Bremsschläuche und die Luft aus dem Bremsantrieb der Hinterräder zu entfernen.
5. Das Tau stojanotschnogo die Bremsen, stojanotschnyj die Bremse zu regulieren.
6. Die Stütztheken zu entfernen und, das Auto zu senken.