Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
- 16. Die hintere Aufhängung
   16.2. Die allgemeine Beschreibung
   16.3. Die technische Wartung und die Reparatur
   16.4. Die Prüfung der Größe der Kräfte der Reibung in der Aufhängung
   16.5. Die Lager der Räder
   16.6. Der Dämpfer
   16.7. Der Stabilisator
   16.8. Die Federn
   16.9. Die Büchse der Gelenke der hinteren Aufhängung
   16.10. Die hintere Aufhängung in der Gebühr
   16.11. Die Nabe
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





16.2. Die allgemeine Beschreibung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die hintere Aufhängung


1. DIE KAPPE
2. DIE MUTTER DER OBEREN STÜTZE DES DÄMPFERS
3. DIE SCHEIBE
4. DIE GUMMISCHEIBE
5. DIE GUMMISCHEIBE
6. DIE SCHEIBE
7. DER DÄMPFER
8. DER BOLZEN
9. DIE MUTTER
10. DIE VERDICHTUNG
11. DAS INNERE LAGER
12. DIE NABE
13. DAS ÄUSSERLICHE LAGER
14. DIE SPERRSCHEIBE
15. SCHPLINT
16. DIE MUTTER
17. DIE SCHUTZKAPPE
18. DIE MUTTER DER BEFESTIGUNG DES STABILISATORS
19. DIE SCHEIBE
20. DER BOLZEN DER BEFESTIGUNG DES STABILISATORS
21. DIE MUTTER
22. DIE RESINO-METALLISCHE BUCHSE
23. DER BOLZEN DER BEFESTIGUNG DES HEBELS
24. DAS KISSEN DES STABILISATORS
25. DER STABILISATOR
26. DER QUERLAUFENDE BALKEN DER AUFHÄNGUNG IN DER GEBÜHR MIT DEN HEBELN
27. NISCHNIJ NOWGOROD DER PUFFER DER FEDER
28. DAS ELASTISCHE ELEMENT DER AUFHÄNGUNG – DIE FEDER
29. DER OBERE ELASTISCHE RING

Auf dem Auto ist halbunabhängige (mit den verbundenen Hebeln) die hintere Aufhängung bestimmt. Die Aufhängung besteht aus zwei längslaeufigen Hebeln, scharnirno gefestigt auf der Karosserie und verbunden miteinander vom querlaufenden Kern des offenen Profils, zwei schrauben- botschkoobrasnych der Federn und zwei teleskopitscheskich der Dämpfer. Der querlaufende Balken der hinteren Aufhängung in der Gebühr scharnirno ist von zwei Henkeln zu kronschtej uns auf dem Boden der Karosserie gefestigt. Die Träger sind nebenbei mit den längslaeufigen Seitenelementen der Härte des Bodens der Karosserie erfüllt. In den Gelenken sind die resino-metallischen Büchse verwendet. Die Henkel sind auf den längslaeufigen Hebeln der Aufhängung erfüllt. Die Aufhängung gewährleistet die Verbindung der Räder mit der Karosserie des Autos. Für die Erhöhung der querlaufenden Immunität des Autos und der Verkleinerung der Winkel der Neigung ist die Aufhängung mit dem Stabilisator versorgt, der sich zu beiden Hebeln zusammennimmt. Jede Feder stützt sich auf zwei Sättel – ober, gelegen in der Karosserie, und unter, geschweisst oben auf dem längslaeufigen Hebel. Auf den unteren Sattel ist die Feder durch das elastische Kissen-Puffer gestützt. Für die Versorgung schumo - und wibroisoljazii die Aufhängungen zwischen dem oberen Ende der Feder und dem oberen Stützsattel ist der elastische Ring aufgestellt.