Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ Der Fahrteil
- 14. Die Vorderachsfederung
   14.2. Die allgemeine Beschreibung
   14.3. Die Prüfung der Größe der Kräfte der Reibung in der Aufhängung
   14.4. Die Prüfung des Zustandes der Lagerstützen und der Kugelgelenke
   14.5. Der Stabilisator
   14.6. Die Theke in der Gebühr mit der Lagerstütze
   14.7. Der untere Hebel
   14.8. Das Kugelgelenk
   14.9. Die Nabe und das Lager des Rads
   14.10. Die obere Stütze
   14.11. Die Federn
   14.12. Der Dämpfer
   14.13. Die Büchse der Gelenke des unteren Hebels
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980



14.7. Der untere Hebel

Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen der Befestigung der Vorderräder zu entlassen.
2. Das Auto zu heben.
3. Die Stütztheken unter das Auto zuzuführen.
4. Zu senken es ist das Auto ein wenig so, dass er sich auf die Theken, aber nicht auf die unteren Hebel stützte.
5. Die Vorderräder.
6. Der Stabilisator vom unteren Hebel (das Detail 8, 9, 10, 18, 19, 20, 21, 22, 28, 29. 30).
Die Warnung

Das zu verfolgen, dass poluos aus dem inneren beweglichen Gelenk nicht hinausgegangen ist. Es wird zur Auseinandersetzung des Gelenkes bringen. Möglich auch die Beschädigung des Gelenkes. Während der Durchführung der Arbeiten in der Zone der Anordnung der Gelenke der Halbachsen muss man die Schutzkappen verwenden, die auf Gummi- grjasesaschtschitnyje die Verdichtungen der Gelenke angezogen werden. Es ist die Beschädigung der Details oder der Verdichtungen der Gelenke und den Ausgang der Gelenke außer Betrieb andernfalls möglich.


7. Der spannkräftige Riegel 1 und die Mutter 2 Kugel- Gelenke 6.
8. Das Kugelgelenk 6. Unter Anwendung vom Abzieher КМ-507В für die Demontage der Kugelgelenke ist nötig es die Aufmerksamkeit auf die Aufschrift "von Dieser Seite zum Rad", wyschtampowannuju auf der Verwendung nicht zu wenden.
9. Die Bolzen 3, 11 Befestigungen des unteren Hebels.
10. Der untere Hebel 13.

Festzustellen oder zu verbinden

Die Befestigung des unteren Hebels

3. Der Bolzen. Die NEUEN Bolzen ZU VERWENDEN. AUF das Schnitzwerk, GERMETIK AUFZUTRAGEN. Der Moment des Zuges 70 Nm.
11. DER BOLZEN. DEN NEUEN BOLZEN ZU VERWENDEN. ERSTENS FESTZUSTELLEN
Der Vorderbolzen. Der Moment des Zuges 140 Nm.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Bolzen 11 und die Scheibe 12.
2. Die Bolzen 3 Befestigungen des hinteren Endes des Hebels 13.
Die Warnung

Die Muttern der Befestigung des unteren Hebels sollen nicht dabei festgezogen sein.


3. Der Stabilisator zum unteren Hebel (das Detail 8, 9, 10, 18, 19, 20, 21, 22, 28, 29, 30).
4. Das Kugelgelenk 6 auf die Theke 33 und die Mutter 2.
5. Das Auto so, dass er aufzuheben stützte sich auf die unteren Hebel.
Die Warnung

Der Zug der Bolzen und der Muttern der Befestigung der unteren Hebel soll bei opiranii des Autos auf die unteren Hebel in der statischen Lage der Aufhängung erzeugt werden, die snarjaschennoj der Masse des Autos entspricht.


6. Die Mutter der Befestigung des Stabilisators vom Moment 17 Nm festzuziehen.
7. Die Bolzen 3 Befestigungen des hinteren Endes des Hebels vom Moment 70 Nm festzuziehen.
8. Den Vorderbolzen 11 Befestigungen des Hebels vom Moment 140 Nm festzuziehen.
9. Die Mutter 2 Kugel- Gelenke vom Moment 70 Nm festzuziehen.
10. Die Mutter 2 und den spannkräftigen Riegel auf den Finger des Kugelgelenkes.
11. Den Schutzmantel der Verdichtungen der Gelenke der Halbachse abzunehmen.
12. Das Rad.
13. Aufzuheben es ist das Auto ein wenig.
14. Die Stütztheken zu entfernen.
15. Das Auto zu senken.
16. Die Bolzen der Befestigung des Rads in der Kreuzordnung vom Moment 90 Nm festzuziehen.