Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ Der Fahrteil
- 14. Die Vorderachsfederung
   14.2. Die allgemeine Beschreibung
   14.3. Die Prüfung der Größe der Kräfte der Reibung in der Aufhängung
   14.4. Die Prüfung des Zustandes der Lagerstützen und der Kugelgelenke
   14.5. Der Stabilisator
   14.6. Die Theke in der Gebühr mit der Lagerstütze
   14.7. Der untere Hebel
   14.8. Das Kugelgelenk
   14.9. Die Nabe und das Lager des Rads
   14.10. Die obere Stütze
   14.11. Die Federn
   14.12. Der Dämpfer
   14.13. Die Büchse der Gelenke des unteren Hebels
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





14.6. Die Theke in der Gebühr mit der Lagerstütze

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Befestigung teleskopitscheskoj die Theken zur Karosserie

36. DER SCHUTZDECKEL DER OBEREN STÜTZE
37. DIE MUTTER (DER MOMENT DES ZUGES 30 NM)
39. OBER (LAGER-) DIE STÜTZE DER THEKE

Der spannkräftige Riegel

UND. DER HINTERE BÜGEL
DAS JH. DIE VORDERSCHLINGEN
MIT. DIE RIEGEL

1. DER SPANNKRÄFTIGE RIEGEL

Abzunehmen oder auszuschalten

Die Demontage des Gelenkes des Steuerluftzuges


33. DIE THEKE MIT DER LAGERSTÜTZE
59. DIE SPITZE DES STEUERLUFTZUGES

Die Demontage des Kugelgelenkes des unteren Hebels

6. DAS KUGELGELENK NISCHNIJ NOWGOROD DES HEBELS
13. NISCHNIJ NOWGOROD DER HEBEL
57. DIE KLAMMER DER SCHEIBENBREMSE

Die Demontage der Halbachse aus der Nabe

UND. DIE MUTTER
DAS JH. DER BOLZEN
MIT. DAS HARTNÄCKIGE LAGER

33. DIE THEKE MIT DER LAGERSTÜTZE

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zwei Muttern 37 Befestigungen der oberen Stütze der Theke zu entlassen.
2. Die Bolzen der Befestigung der Vorderräder zu entlassen. schplint 54 herauszunehmen, die Mutter 55 Halbachsen abzuwenden und, die Scheibe 53 abzunehmen.
3. Das Auto zu heben.
4. Die Stütztheken unter das Auto zuzuführen.
5. Zu senken es ist das Auto ein wenig so, dass er sich auf die Theken, aber nicht auf die unteren Hebel stützte.
6. Die Vorderräder.
Die Warnung

Damit nach der Demontage der Muttern der Halbachse zu verfolgen sind aus den inneren beweglichen Gelenken nicht hinausgegangen. Es wird zur Auseinandersetzung der Gelenke bringen. Möglich auch die Beschädigung der Gelenke. Während der Durchführung der Arbeiten in der Zone der Anordnung der Gelenke der Halbachsen muss man die Schutzkappen verwenden, die auf Gummi- grjasesaschtschitnyje die Verdichtungen der Gelenke angezogen werden. Es ist die Beschädigung der Details oder der Verdichtungen der Gelenke und den Ausgang der Gelenke außer Betrieb andernfalls möglich.


7. Die Klammer 57 Bremsen von der Lagerstütze. Nach der Demontage ist nötig es safiksiro wat die Klammer, um die Bremsschläuche nicht zu beschädigen.
8. Die Schraube 56.
9. Die Bremsdisk 52.
10. Die Muttern der Kugelgelenke der Wendehebel.
Die Warnung

Für die Demontage der äusserlichen Kugelgelenke des Steuertrapezes verwenden Sie den Abzieher КМ-507В.


11. Der spannkräftige Riegel 1 Mutter 2.
11а. Den hinteren Bügel des Riegels aufzuheben und, es für die Vorderschlingen herauszunehmen.
12. Die Mutter 2 abzuwenden.
13. Mit Hilfe des Abziehers КМ-507В, den Finger des Kugelgelenkes aus der Öffnung des Trägers der Lagerstütze herauszunehmen.
Die Warnung

Unter Anwendung vom Abzieher КМ-507В für die Demontage der Kugelgelenke ist nötig es die Aufmerksamkeit auf die Aufschrift "von Dieser Seite zum Rad", wyschtampowannuju auf der Verwendung nicht zu wenden.


14. poluos von der Nabe auszuschalten.
15. poluos festzulegen.
16. Das Auto zu senken, um zwei Muttern 37 mit den Scheiben 38 abzuwenden und abzunehmen.
17. Die Teleskopitscheski Theke 33 in der Gebühr.
Die Warnung

Bei der Demontage und den weiteren Arbeiten mit den Federn der Theken, skolow oder der Kratzern der Deckung der Windungen der Federn nicht zuzulassen.



Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Teleskopitscheski Theke 33 in der Gebühr und zwei Muttern 37 Befestigungen der Theke zur Karosserie.
2. Die Muttern der Befestigung der Theke zur Karosserie vom Moment 25 Nm festzuziehen.
3. Die Schutzkappen abzunehmen, die auf Gummi- grjasesaschtschitnyje die Verdichtungen der Gelenke angezogen sind.
4. chwostowik die Halbachsen in schlizewoje die Öffnung der Nabe 51 einzustellen. Die Scheibe 53 und nawernut die neue Mutter 55 festzustellen. Vor der Montage, das Vorhandensein des Schmierens in den Gelenken der Halbachse zu prüfen. Falls notwendig das entsprechende Schmieren zu ergänzen. Die Mutter 55 bis zur Anlage des Rads und der Senkung des Autos auf den Fußboden nicht festzuziehen.
5. Das Kugelgelenk auf die Lagerstütze und die Mutter 2. Die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes vom Moment 70 Nm festzuziehen.
6. Der spannkräftige Riegel 1.
7. Das Kugelgelenk des Steuerluftzuges gegen den Hebel ist 33 standhaft. Die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes des Steuerluftzuges zum Hebel der Theke vom Moment 60 Nm festzuziehen.
8. Die Bremsdisk 52 und die Schraube 56. Die Schraube der Befestigung der Disk zur Nabe vom Moment 4 Nm festzuziehen.
9. Die Klammer 57 Scheiben- Bremsen auf die Theke 33.
10. Das Rad.
11. Aufzuheben es ist das Auto ein wenig.
12. Die Stütztheken zu entfernen.
13. Das Auto zu senken.
14. Die Bolzen der Befestigung des Rads in der Kreuzordnung vom Moment 90 Nm festzuziehen.
15. korontschatuju die Mutter 55 Befestigungen der Halbachse vom Moment 100 Nm festzuziehen. (Die neue Mutter Zu verwenden).
16. Die Mutter 55 und dann endgültig zu entlassen, von ihrem Moment 20 Nm festzuziehen.
17. Bei der Nichtübereinstimmung des Schlitzes der Mutter mit der Öffnung in chwostowike die Halbachsen für schplinta, die Mutter 55 und wieder ein wenig abzuwenden, vom angegebenen Moment festzuziehen. Es wird verboten, den Moment des Zuges für die Versorgung des Zusammenfallens des Schlitzes der Mutter mit der Öffnung für die Anlage schplinta 54 zu vergrössern.