Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ die Lenkung
+ Der Fahrteil
- 14. Die Vorderachsfederung
   14.2. Die allgemeine Beschreibung
   14.3. Die Prüfung der Größe der Kräfte der Reibung in der Aufhängung
   14.4. Die Prüfung des Zustandes der Lagerstützen und der Kugelgelenke
   14.5. Der Stabilisator
   14.6. Die Theke in der Gebühr mit der Lagerstütze
   14.7. Der untere Hebel
   14.8. Das Kugelgelenk
   14.9. Die Nabe und das Lager des Rads
   14.10. Die obere Stütze
   14.11. Die Federn
   14.12. Der Dämpfer
   14.13. Die Büchse der Gelenke des unteren Hebels
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

14.11. Die Federn

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Vorrichtungen für die Kompression der Feder


Die Anordnung der Stütze der Feder


Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die obere Stütze.
2. Die in der Verwendung zusammengepresste Feder zu entlassen, abzunehmen und zu ersetzen.

Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die neue Feder auf die Theke anzuziehen und, sie mit Hilfe der Vorrichtungen KM-465A und КМ-329А zusammenzupressen. Das Ende der Feder soll sich auf die untere Tasse der Theke stützen. Die Federn, die auf die rechten und linken Theken einsteilbar werden, sind auswechselbar. Der Vorsprung auf der Plastikstütze der Feder dient zum Orientierungspunkt bei der Montage der Theke. Wenn nach der Richtung der Bewegung des Autos zu sehen, soll sich der Vorsprung auf der Stütze der linken Theke vorn, und auf der Stütze der rechten Theke – hinten befinden.
2. Die obere Stütze der Theke.