Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
+ Die Lenkung
- Der Fahrteil
   13.2. Der Ersatz der Räder
   13.3. Die Radbolzen
   13.4. Die Probe der Reifen
   13.5. Die Aufbewahrung der Reifen
   13.6. Der Ausgleich der Räder
   13.7. Die Ketten protiwoskolschenija
   13.8. Die Prüfung des Drucks in den Reifen
   13.9. Die Prüfung des Profils der Reifen
   13.10. Die Prüfung des Ventiles
   13.11. Die Winkel der Anlage der Räder des Autos
   13.12. Die vorläufige Prüfung des technischen Zustandes
   13.13. Die Regulierung der Vorspur der Vorderräder
   13.14. Die Prüfung der Vorspur der Hinterräder
   13.15. Die Prüfung des Winkels der Unordnung der Hinterräder
   13.16. Die Bezeichnungen der Raddisks und der Reifen
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung





13.16. Die Bezeichnungen der Raddisks und der Reifen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Bezeichnungen auf der Seitenoberfläche der Reifen

1 – die maximale Belastung;
2 – der innere Druck;
3 – die Charakteristik brekera;
4 – die Charakteristik des Kordes;
5 – das Material und die Anzahl der Schichten des Kordes;
6 – die Übereinstimmung mit den Tests DOT;
7 – der Kode des Produzenten;
8 – rasmernyj der Kode;
9 – der Typ des Reifens;
10 – das Datum der Herstellung;
11 – das Jahr der Ausgabe;
12 – der radiale Reifen;
13 – beskamernaja der Reifen;
14 – die nominelle Breite;
15 – die Beziehung der Höhe des Reifens zur Breite;
16 – der radiale Reifen;
17 – der Setzdurchmesser der Disk;
18 – der Koeffizient der Belastung;
19 – der Index der Geschwindigkeit;
20 – die Notiz über die Durchführung der Tests JEEK;
21 – die Nummer der Lösung JEEK

Die Bezeichnungen der Raddisks


Die Bezeichnung: 6J ch 14 H2 ET 38 wird auf folgende Weise entziffert:

6J
Die Breite der Disk in den Zöllen
J
Die Höhe der Bordkante der Disk
ch
Die tiefe Disk
14
Der Setzdurchmesser der Disk in den Zöllen
H2
Die Disk, die burt für die Anlage beskamernych die Reifen hat
ET 38
Die Entfernung von der Setzoberfläche der Disk bis zu seiner Linie der Symmetrie

Die Bezeichnungen der Reifen

Die Bezeichnung: 195/70 HR 14 89 N wird auf folgende Weise entziffert:

195 Die Breite des Reifens in mm
/70 Die Beziehung der Höhe zur Breite des Profils in % (die normale Beziehung der Höhe zur Breite bildet 82 %)
N Das Buchstabensymbol der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
          ÜBER 160 km/Stunde
          S 180 km/Stunde
          T 190 km/Stunde
          N 210 km/Stunde
          V 240 km/Stunde
          ZR Über 240 km/Stunde
R Die radialen Reifen
14 Der Durchmesser des Reifens in den Zöllen
89 Die Charakteristik der Ladekapazität

Die Warnung

Wenn zwischen den Daten 14 und 89 die Bezeichnung M+S kostet, handelt es sich um die Reifen mit dem Winterprofil.



Das Datum der Herstellung des Reifens

Die Bezeichnung: DOT CUL UM8-421 TUBELESS wird auf folgende Weise entziffert:

DOT
Der Hersteller
CU
Die Kodebezeichnung des Herstellers
L2
Der Umfang des Reifens
UM8
Der Typ des Reifens
421
Das Datum der Herstellung (die 42. Woche 1991)
TUBELESS
Der beskamernaja Reifen (TUBETYPE – kammer-)