Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
- Die Lenkung
   12.2. Die allgemeine Beschreibung
   12.3. Der rejetschnyj Steuermechanismus in der Gebühr
   12.4. Die Spitzen der Steuermänner tjag
   12.5. Die Steuermänner des Luftzuges
   12.6. Der Mantel kartera des Steuermechanismus
   12.7. Mufta der Steuerwelle
   12.8. Die uplotnitelnyj Kappe der Öffnung des Vorderschildes der Karosserie
   12.9. Plunscher rejki
   12.10. Die Welle-Zahnrad
   12.11. Rejka
   12.12. Das nadelförmige Lager
   12.13. Die richtende Buchse rejki
   12.14. Die Prüfung der neutralen Lage rejki
   12.15. Die Empfehlungen nach dem Ersatz der Verdichtungen im Hydroverstärker
   12.16. Die Prüfung des Niveaus und doliw der Arbeitsflüssigkeit
   12.17. Die Entfernung der Luft aus dem Hydrosystem
   12.18. Der Steuermechanismus mit dem Hydroverstärker in der Gebühr
   12.19. Die Schläuche und die Rohrleitungen
   12.20. Der Behälter
   12.21. Die Spitzen der Steuermänner tjag
   12.22. Die Steuermänner des Luftzuges
   12.23. Die Büchse der Gelenke der Steuermänner tjag
   12.24. Mufta der Steuerwelle
   12.25. Die uplotnitelnyj Kappe
   12.26. Die Rohrleitungen des Hydrozylinders
   12.27. Die Regulierung des vorläufigen Anzuges der Feder plunschera
   12.28. Die Verdichtungen der Welle des Hydroverteilers und das obere Lager
   12.29. Der Steuermechanismus
   12.30. Die Prüfung der neutralen Lage rejki
   12.31. Der Riemen des Antriebes der Pumpe
   12.32. Die Scheibe des Antriebes der Pumpe
   12.33. Die Pumpe in der Gebühr
   12.34. Die Bedienungshebel auf der Steuerspalte
   12.35. Das Steuerrad
   12.36. Das Zündschloß
   12.37. Die Steuerspalte
   12.38. Hebel- der Schalter, die Steuerwelle, die Steuerspalte (nicht regelbar)
   12.39. Hebel- der Schalter, die Steuerwelle, die Steuerspalte (reguliert)
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

12.39. Hebel- der Schalter, die Steuerwelle, die Steuerspalte (reguliert)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Steuerspalte mit dem regulierten Winkel der Neigung des Steuerrads für die Autos mit der automatischen Transmission und der Getriebe mit der Handbedienung

1. DIE MUTTER
2. DIE FEDER DES MECHANISMUS DER AUSSCHALTUNG DER FAHRTRICHTUNGSANZEIGER
3. DER SPANNKRÄFTIGE RING
4. DIE HALTERUNG
5. DIE FEDER DES OBEREN LAGERS
6. DIE SCHRAUBE
7. DER KÖRPER FÜR DIE BEFESTIGUNG DER HEBELSCHALTER
8. DER SATTEL
9. DER INNERE RING
10. SRESNOJ DER BOLZEN
11. DIE SCHEIBE
12. DER WENDEKÖRPER DER SPALTE
13. DIE ACHSE DES WENDEKÖRPERS
14. DER KÖRPER FÜR DIE BEFESTIGUNG DES ZÜNDSCHLOSSES
15. DER SCHALTER DES ZÜNDSCHLOSSES
16. DIE EINSTELLSCHRAUBE
17. DIE FEDER DES MECHANISMUS DER VERÄNDERUNG DES WINKELS DER NEIGUNG DES STEUERRADS
18. DIE HALTERUNG DER FEDER
19. SCHARNIRNYJ DIE STEUERWELLE IN DER GEBÜHR
20. DIE OBERE STEUERWELLE
21. DER HALBSPHÄRISCHE ZWIEBACK
22. DIE FEDER
23. NISCHNIJ NOWGOROD DIE STEUERWELLE
24. DIE STÜTZE DES WENDEKÖRPERS
25. DER BOLZEN
26. DER SUPPORT DER STEUERSPALTE
27. DER MANTEL DER STEUERSPALTE

Abzunehmen oder auszuschalten

Die Demontage und die Montage des spannkräftigen Rings


3. DER SPANNKRÄFTIGE RING
20. DAS OBERTEIL DER STEUERWELLE

Die Demontage der Achsen des Wendekörpers der Steuerspalte

12. DER WENDEKÖRPER DER SPALTE
13. DIE ACHSE DES WENDEKÖRPERS

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Steuerrad.
2. Die Steuerspalte in der Gebühr.
3. Die richtende Buchse 28 unteren Enden der Steuerwelle 19 (wenn war sie früher nicht abgebaut).
4. Die Feder 2 vom oberen Ende der Welle 19 (wenn war sie früher nicht abgebaut).
5. Die Schrauben 6.
6. Der Körper 7 Hebelschalter.
7. Die Feder 5 durch die Halterung 4 zusammenzupressen.
8. Der spannkräftige Ring 3, die Halterung 4, die Feder 5, den Sattel 8 und den inneren Ring 9.
9. Für den Hebel der Neigung der Spalte, gelegen auf dem Körper 12 zu schlürfen, und, das Steuerrad nach oben bis zum Anschlag zu heben.
10. krestowuju den Schraubenzieher in die quadratische Öffnung der Halterung 18 Federn einzustellen, nach unten zu drücken und, den Schraubenzieher gegen den Uhrzeigersinn umgedreht, die Halterung 18 und die Feder 17 zu befreien.
11. Die Halterung 18 und die Feder 17.
12. Zwei Achsen 13.
13. Den Zylinder des Schlosses in die Lage "RUN" umzudrehen (die Zündung ist aufgenommen).
14. Den Hebel der Regulierung der Neigung des Steuerrads zu schlürfen und, den Wendekörper 12 dem Support 26 Steuer- Spalten herauszunehmen.
15. Die sresnyje Bolzen 10, die Scheiben 11 und den Körper 14 Befestigungen des Zündschlosses vom Wendekörper 12 auszuschalten.
15а. Wyswerlit die Köpfe sresnych der Bolzen 10 bis zu den Stahlscheiben 11. swerlo vom Durchmesser 6,5 mm zu verwenden, siehe die Abb. die Anfangs- und endlichen Lagen der Welle-Zahnrades.
15б. Die Scheiben 11 abzunehmen, den Körper 14 vom Wendekörper 12 Steuer- Spalten auszuschalten.
15в. Die Kerne der Bolzen 10 dem Körper 14 mit Hilfe der Flachzangen herauszuziehen.
Die Warnung

Nach der Operation wyswerliwa nija der Köpfe der Bolzen muss man die Details vom Span reinigen.


16. Der Zylinder des Zündschlosses aus dem Körper 14.
17. Die Einstellschraube 16 herauszuziehen.
18. Der Schalter der Zündung 15 in der Gebühr.
19. Die Steuerwelle 19 in der Gebühr durch die Öffnung des Supportes 26 herauszunehmen.
20. Upory 24 mit Hilfe der Flachzangen.
21. Die Bolzen 25 und den Support 26 vom Flansch des Mantels 27 Steuer- Spalten auszuschalten.

Zu ordnen

Die Auseinandersetzung und die Montage des Gelenkes der Steuerwelle

20. DIE OBERE STEUERWELLE
21. DER HALBSPHÄRISCHE ZWIEBACK
22. DIE FEDER
23. NISCHNIJ NOWGOROD DIE STEUERWELLE

Falls notwendig wird die Reparatur scharnirnogo der Steuerwelle 19 auf folgende Weise durchgeführt.
Die Warnung

Bevor voneinander ober 20 und die unteren 23 Teile der Steuerwelle auszuschalten, ist nötig es die gegenseitige Zuneigung der längslaeufigen Rille auf der Welle 20 und lyski unter stjaschnoj den Bolzen auf der Welle 23 zu bemerken. Wenn die Steuerwelle 19 so, dass die Rille unter jasytschok die Blockierungen der Steuerwelle umzudrehen befand sich oben (der einstündige Zeiger befindet sich auf 12 Stunden), so soll die Lage lyski dem einstündigen Zeiger entsprechen, der für 7 Stunden bezeichnet. Bei der Montage des Details der Steuerwelle sollen in solche Lage bestimmt sein.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Steuerwelle 20 auf 90 Grad bezüglich der unteren Welle 23 umzudrehen und, der Letzte vom Gelenk auszuschalten, siehe die Abb. die Demontage der Achsen des Wendekörpers der Steuerspalte.
2. Den sphärischen Zwieback auf 90 Grad umzudrehen und, es aus der Gabel der Welle 20 herauszunehmen.
3. Die halbsphärischen Zwiebäcke 21 zu trennen und, die vorläufig beladene Feder 22 abzunehmen.

Zu sammeln

Die richtige gegenseitige Lage der oberen und unteren Steuerwellen

20. DIE OBERE STEUERWELLE
23. NISCHNIJ NOWGOROD DIE STEUERWELLE

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die halbsphärischen Zwiebäcke 21 und die Feder 22 konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren.
2. Die Feder 22 zwischen den halbsphärischen Zwiebäcken 21 festzustellen, die Enden der Feder in die entsprechenden Falze der Zwiebäcke eingestellt, siehe die Abb. die Demontage der Achsen des Wendekörpers der Steuerspalte.
3. Die Gabel der oberen Welle 20 konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren.
4. Die Zwiebäcke 21 in der Gebühr in die Gabel der Welle 20 einzustellen und, sie auf 90 Grad zu entfalten.
5. Die Gabel der unteren Welle 23 konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren.
Die Warnung

Für die richtige Montage ober 20 und der unteren 23 Steuerwellen, das Folgende zu erfüllen. Die obere Welle 20 so, dass die Rille unter jasytschok die Blockierungen der Steuerwelle umzudrehen befand sich oben (der einstündige Zeiger auf 12 Stunden). Lyska ausgangs der unteren Welle 23 soll sich unten links befinden (der einstündige Zeiger auf 7 Stunden), siehe die Abb. die Richtige gegenseitige Lage der oberen und unteren Steuerwellen.


6. Die obere Welle 20 auf 90 Grad bezüglich der unteren Welle 23 zu entfalten.
7. Die Gabel der Welle 23 ins Gelenk und rasprjamit die Steuerwelle in der Gebühr einzustellen.

Festzustellen oder zu verbinden

Die Warnung

Alle Befestigungsteile, die in den beschriebenen niedriger Montageoperationen verwendet werden, sollen vor dem endgültigen Zug vom Moment der geforderten Größe dicht umgekehrt sein.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Support 26 zum Flansch des Mantels 27 mit Hilfe der Bolzen 25. Die Bolzen vom Moment 16 Nm festzuziehen.
2. Upory 24 über der Support 26 und den spannkräftigen Ring auf die Stelle.
3. Die Steuerwelle 19 in die Öffnung des Supportes 26 einzustellen.
4. Beider Lagers des Wendekörpers 12 Spalten konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren.
5. Den Körper 12 auf die Welle 19 und in den Support 26 festzustellen.
6. Die Achsen 13 konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren
7. Die Achsen 13 in die Öffnungen des Körpers 12 bis zum Anschlag einzustellen.
Die Warnung

Nach der Montage ist es sakernit der Achse 13 im Körper 12 notwendig. Kernit jede Achse an drei Stellen, die nach dem Kreisen gleichmäßig gelegen sind.


8. Für den Hebel des Mechanismus reguliro wanija des Winkels der Neigung des Steuerrads zu schlürfen und, das Steuerrad maximal nach oben zu heben.
9. Die Feder die 17 Mechanismen der Regulierung des Winkels der Neigung des Steuerrads konsistentnoj litijewoj mit dem Schmieren einzuschmieren.
10. Die Feder 17 und die Halterung 18. Sich darin zu überzeugen, dass das Ende der Feder 17 auf den Haken des Supportes 26 angezogen ist. krestowuju den Schraubenzieher in die quadratische Öffnung der Halterung 18 Federn einzustellen, nach unten zu drücken und, den Schraubenzieher im Uhrzeigersinn umgedreht, die Halterung 18 festzulegen.
Die Warnung

Um bei der Montage das Zusammenfallen jasytschka des Zylinders des Schlosses und des Falzes des Schalters der Zündung 15 zu gewährleisten, ist nötig es vorläufig sie in die Lage "RUN" umzudrehen.


11. Der Schalter der Zündung 15 in den Körper 14. Sich darin zu überzeugen, dass der Stift in die Öffnung des Henkels des Schalters 15 eingegangen ist.
12. Die Einstellschraube 16 einzuschrauben und, es von der Hand (den Moment neben 0,3 Nm festzuziehen).
13. Der Zylinder des Zündschlosses über der Körper 14.
14. Den Körper 14 an den Wendekörper 12 Steuer- Spalten mit Hilfe der Scheiben 11 und sresnych der Bolzen 10 zu verbinden. Die Bolzen festzuziehen und, die Köpfe abzuschneiden, das Drehmoment neben 11 Nm verwandt.
15. Den Zylinder des Zündschlosses die Lage "OFF-LOCK" umzudrehen und, den Schlüssel herauszunehmen.
16. Die Steuerwelle 19 bis zur Abnutzung des Schlosses der Blockierung umzudrehen.
17. Der innere Ring 9, den Sattel 8, die Feder 5 oberen Lager und die Halterung 4.
18. Auf die Halterung 4 zu drücken und, die Feder 5 zusammenzupressen, siehe die Abb. die Demontage und die Montage des spannkräftigen Rings.
19. Der spannkräftige Ring 3 in die Rille auf dem oberen Steuermann der Welle 20.
20. Der Körper 7 Hebelschalter auf den Wendekörper 12. Die Schrauben 6 einzuschrauben und, von ihrem Moment 3,4 Nm festzuziehen.
21. Die richtende Buchse 28 auf das untere Ende der Steuerwelle 23 und ins Netz des Mantels 27.
22. Die Steuerspalte in der Gebühr auf das Auto.
Die Warnung

Nach der Vereinigung der Steuerwelle mit chwostowikom des Steuermechanismus, die richtende Buchse 28 dem Mantel 27 herauszunehmen und sie auf dem Steuermann der Welle 19 für die Nutzung im Folgenden abzugeben.


23. Die Feder die 21 Mechanismen der Ausschaltung der Fahrtrichtungsanzeiger und das Steuerrad auf die Welle.
24. Nawernut die Mutter 1 und von ihrem Moment 17 Nm festzuziehen.