Daewoo Nexia

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Deu Neksija
+ die Betriebsanweisung
+ die technische Wartung
+ der Motor
+ 3. Der Motor (zwei oberen Kurvenwellen)
+ das System der Abkühlung
+ Toplewnaja und auspuff- die Systeme
+ die Elektrische Kette
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die elektronische Steuereinheit und die Sensoren
+ die Transmission
+ 10. Die fünfgestufte Getriebe und die Hauptsendung RPO MM5
+ 11. Die automatische Transmission
- Die Lenkung
   12.2. Die allgemeine Beschreibung
   12.3. Der rejetschnyj Steuermechanismus in der Gebühr
   12.4. Die Spitzen der Steuermänner tjag
   12.5. Die Steuermänner des Luftzuges
   12.6. Der Mantel kartera des Steuermechanismus
   12.7. Mufta der Steuerwelle
   12.8. Die uplotnitelnyj Kappe der Öffnung des Vorderschildes der Karosserie
   12.9. Plunscher rejki
   12.10. Die Welle-Zahnrad
   12.11. Rejka
   12.12. Das nadelförmige Lager
   12.13. Die richtende Buchse rejki
   12.14. Die Prüfung der neutralen Lage rejki
   12.15. Die Empfehlungen nach dem Ersatz der Verdichtungen im Hydroverstärker
   12.16. Die Prüfung des Niveaus und doliw der Arbeitsflüssigkeit
   12.17. Die Entfernung der Luft aus dem Hydrosystem
   12.18. Der Steuermechanismus mit dem Hydroverstärker in der Gebühr
   12.19. Die Schläuche und die Rohrleitungen
   12.20. Der Behälter
   12.21. Die Spitzen der Steuermänner tjag
   12.22. Die Steuermänner des Luftzuges
   12.23. Die Büchse der Gelenke der Steuermänner tjag
   12.24. Mufta der Steuerwelle
   12.25. Die uplotnitelnyj Kappe
   12.26. Die Rohrleitungen des Hydrozylinders
   12.27. Die Regulierung des vorläufigen Anzuges der Feder plunschera
   12.28. Die Verdichtungen der Welle des Hydroverteilers und das obere Lager
   12.29. Der Steuermechanismus
   12.30. Die Prüfung der neutralen Lage rejki
   12.31. Der Riemen des Antriebes der Pumpe
   12.32. Die Scheibe des Antriebes der Pumpe
   12.33. Die Pumpe in der Gebühr
   12.34. Die Bedienungshebel auf der Steuerspalte
   12.35. Das Steuerrad
   12.36. Das Zündschloß
   12.37. Die Steuerspalte
   12.38. Hebel- der Schalter, die Steuerwelle, die Steuerspalte (nicht regelbar)
   12.39. Hebel- der Schalter, die Steuerwelle, die Steuerspalte (reguliert)
+ der Fahrteil
+ 14. Die Vorderachsfederung
+ 15. Der Antrieb der Vorderräder
+ 16. Die hintere Aufhängung
+ das Bremssystem
+ die Karosserie
+ die Heizung, die Lüftung
+ die elektrische Ausrüstung


fd5c5980

12.22. Die Steuermänner des Luftzuges

Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die fixierende Platte 37 von den Köpfen der Bolzen 38. Die Platte hinauszuwerfen.
2. Der Bolzen 38 Befestigungen des inneren Gelenkes des Steuerluftzuges. Wenn ein Steuerluftzug abgebaut wird, den Kopf dieses Luftzuges des Raumes zwischen der Stützplatte 39 und der Scheibe 29 herauszuführen und, den Luftzug abzunehmen. Bei der gleichzeitigen Demontierung beider Steuermänner tjag muss man nach der Abnahme des ersten Luftzuges auf die Stelle den Bolzen 38 einschrauben, um die gegenseitige Lage rejki, des Mantels 44 und der richtenden Leiste aufzusparen.
3. stjaschnoj den Bolzen zu schwächen.
4. Den Steuerluftzug abzunehmen.

Festzustellen oder zu verbinden

Die Montage der Steuermänner tjag

UND. DIE ANORDNUNG DER SCHLITZE DER PLATTE BEI DER MONTAGE

29. DIE SCHEIBE
35. DER STEUERLUFTZUG (LINK)
37. DIE FIXIERENDE PLATTE
38. DER BOLZEN
39. DIE STÜTZPLATTE
40. DER STEUERLUFTZUG (RECHT)
44. DER MANTEL CARTERS

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. In den Luftzug die Regelungsschraube einzuschrauben. Den Bolzen klemmowogo die Vereinigungen des Steuerluftzuges vom Moment 22 Nm festzuziehen.
2. In die Vertiefungen des Mantels 44 und szentrirowat bezüglich der Öffnungen der Scheibe 29 einzustellen.
3. Die Bolzen 38 in die Öffnungen der Stützplatte, weiter – in die Büchse 36 Gelenke der Steuermänner tjag 35 und 40, in die Öffnungen der Scheiben 29 und der richtenden Leiste 28 einzustellen, die sich innerhalb des Mantels 44 befindet. Die Bolzen 38 in rejku des Steuermechanismus einzuschrauben. Die Bolzen der Befestigung der Steuermänner tjag zu rejke des Steuermechanismus vom Moment 90 Nm festzuziehen.
4. Auf die Köpfe der Bolzen die 38 neue fixierende Platte 37 festzustellen. Die richtige Anordnung der Schlitze der Platte zu beachten.